Der Regisseur Shinkai Makoto kündigte am Dienstag an, dass er an einem neuen Anime Film namens Kimi no Na wa arbeitet.

Der Film soll im August 2016 in die Kinos kommen, auf der offiziellen Webseite wurde bereits ein Teaser veröffentlicht.

Kimi no Na wa
Kimi no Na wa

Neben der Regie schreibt Shinkai auch das Drehbuch des Fulms, Ando Masashi führt die Animation Regie und Tanaka Masayoshi ist für das Charakterdesign verantwortlich. CoMix Wave Inc, produziert den Film.

Die Stimme der Hauptfigur Tachibana Taki wird Kamiki Ryunosuke sprechen (Kenji in Summer Wars), Mamishiraishi Mone wird Miyamizu sprechen.

die Geschichte des Films handelt von mitsuha und Taki, Mitsuha ist eine High School Studentin, die in einem einer kleinen Stadt tief in den Bergen lebt. Ihr Vater ist der Bürgermeister und selten zuhause und so lebt sie mit ihrer kleinen Schwester und ihrer Großmutter zusammen. Mitsuha hat eine ehrliche Persönlichkeit, aber sie mag die Bräuche des Shinto-Schreins ihrer Familie nicht. Sie beklagt sich regelmäßig über das Leben in der ländlichen Stadt und sehnt sich nach einem wundervollen Lebensstil in Tokyo.

Taki ist ein High School Schüler, der im Zentrum von Tokyo lebt. Er verbringt viel Zeit mit seinen Freunden und arbeitet Teilzeit in einem italienischen Restaurant. Außerdem interessiert er sich für Architektur und bildende Kunst. Eines Tages hat Mitsuha einen Traum, wo sie einen Jungen Mann sieht, Taki hat auch einen Traum, in dem er eine weibliche High School Schülerin, in einer Stadt in den Bergen sieht. Was ist das Geheimnis hinter diesen Träumen.

Shinikai Makoto ist unter anderem für die Meisterwerke Voices of a Distant Star, The Garden of Word und 5 Centimeters Per Second bekannt.

Micha
Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime