• Popkultur

Anzeige

Shoji Kawamori feiert das 40-jährige Bestehen von Macross

Das Animestudio Satelight erläuterte weitere Details zur Shoji Kawamori Expo, der Ausstellung, die den Designs und Produktionsmaterial aus den Werken des Animeschöpfers und mechanischen Designers Shoji Kawamori gewidmet ist.

Die Veranstaltung findet vom 31. Mai bis 23. Juni in der Galerie AaMo im Tokyo-Dome-City-Komplex statt und feiert den 40. Jahrestag von Kawamoris professionellem Debüt.

Die Ausstellung zeigt mehrere hundert Stücke von Kawamori, darunter Originaldesigns, Storyboards und Ideennotizen. Außerdem wird ein neues Video gezeigt, das exklusiv für die Veranstaltung erstellt wurde und im K-40-Theater des Veranstaltungsortes läuft.

Kawamori dankt allen, die ihn bisher unterstützten

Kawamori schrieb eine Nachricht an alle Unterstützer:
“Ich wollte etwas hervorbringen, das noch niemand zuvor gesehen hat und setze den Weg der endlosen Schöpfung fort, zu dem ich seit meiner Jugend aufgefordert wurde. Mit der Menge an Originalvorlagen, Vorentwürfen, Prototypen von verwandelbaren Spielzeug, Geschichtenvorschlägen und Fotos von Recherchereisen. Ganz zu schweigen von Drehbüchern, Storyboards und verschiedenen anderen kreativen Memos,… – Wenn ich mir diesen großen Stapel von Dokumenten ansehe, fühle ich wie mein Herz zittert, wenn ich darüber nachdenke, dass meine kreativen Aktivitäten von unzähligen Mitarbeitern und den Fans so herzlich unterstützt werden.”

Weiter sagt er:
“Mit dieser Ausstellung habe ich beschlossen, diese Aspekte meiner kreativen Reise zusammenzufassen, während ich mit den vielen Menschen weitermache, die mich in den letzten 40 Jahren unterstützt haben. Da diese Ausstellung den Namen “Shoji Kawamori EXPO” tragen wird, ist sie meine Hommage an meine Zeit als Junge, als ich 1970 die Japanische Weltausstellung in Osaka besuchte. Ich hoffe, dass Ihnen diese Ausstellung meines kreativen Prozesses mit all seinen Erfolgen und Misserfolgen gefällt und sie als Zelebrierung einer vielfältigen Weltanschauung steht.

Shoji Kawamori
Bild: Shoji Kawamori Expo

Die Tickets für die Ausstellung werden am 23. März verkauft. Der Sankyo/Satelight-Stand auf der AnimeJapan 2019, die noch am selben Tag beginnt, wird zwei Arten von Tickets mit originellen Designs haben: ein Transformable-Ticket und ein Triangle-Ticket für drei Eintritte.

Der Schöpfer von legendären Serien

Kawamori ist am bekanntesten dafür, Teil der kreativen Planung für die Anime-Serie The Super Dimension Fortress Macross zu sein. Er entwarf die meisten der legendären Variable-Fighter-Mechas und betreute die wichtigsten Teile des Franchise – einschließlich Macross Delta. Er studierte an der Keio-Universität bei Macross-Character-Designer Haruhiko Mikimoto und Drehbuchautor Hiroshi Ohnogi.

Shoji Kawamori
Bild: Shoji Kawamori Expo

Kawamori hat auch die Serien Aquarion, AKB0048 und Arjuna kreiert und war zuletzt Chief Director der Anime-Serie Last Hope. Er hat auch am mechanischen Design von Mobile Suit Gundam 0083: Stardust Memory, Patlabor: The Movie, Patlabor 2: The Movie, Future GPX Cyber Formula, Eureka Seven, Outlaw Star, Ghost in the Shell, Dragon Pilot: Hisone und Masotan und mehr mitgewirkt. Zudem gilt als der ursprüngliche Schöpfer von The Vision of Escaflowne, AKB0048, Basquash!, Anyamaru Tantei Kiruminzū und Nobunaga The Fool. In der Anime-Produktion arbeitete er bisher in der Produktion als Regisseur, als Drehbuchautor, Mechaniker, Designer und Storyboarder.

Außerhalb des Anime entwarf Kawamori eine von Sonys Aibo-Robotervarianten, den Mecha in From Software’s Armored Core-Franchise, den umwandelten Hatsune-Miku-GT-Rennwagenroboter und den neuen Thunderbird Shadow-Kämpfer für das britische Thunderbirds Are Go-Remake. Er trug auch zu den Entwürfen von Takaras Diaclone-Car-Robot-Spielzeug bei, das schließlich zu Optimus Prime, Prowl, Ironhide und anderen Spielzeugen in Hasbro’s Transformers-Linie wurde.

Seit 2003 ist Kawamori bei Satelight als Geschäftsführer tätig.

Quelle: Shoji Kawamori Website

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japan entwirft Richtlinien, um Technologielecks an Universitäten zu verhindern

In vielen Fachbereichen sind Japans Universitäten an der internationalen Spitze. Zusammenarbeiten mit größeren Firmen oder Unternehmen sind dabei keine Seltenheit. Doch gerade bei ausländischen...

Dwango eröffnet Tokyos größtes Motion-Capture-Studio TUNEDiD

Die Medienfirma Dwango wurde 1997 gegründet und hat unter anderem den Virtual-YouTuber-Anime Virtualsan - Looking produzieren lassen. Nun kündigte das Unternehmen das größte Motion-Capture-Studio...

Suntory verlost Neko-Kappen für Wasserflaschen

Katzenliebhaber aufgepasst! Wenn ihr Glück habt, könnt ihr bald eure Wasserflaschen mit süßen Katzenohren verzieren.Was nicht alles aus einem Scherz entstehen kann. Am 22....

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück