Shōjo-tachi wa Kōya o Mezasu – Anime startet am 7. Januar

    Takuya Satō neuer Anime.

    Shōjo-tachi wa Kōya o Mezasu
    Shōjo-tachi wa Kōya o Mezasu

    Auf der offiziellen Webseite der Anime Adaption von Shōjo-tachi wa Kōya o Mezasu wurde gestern angekündigt, dass der Anime am 7. Januar starten wird.

    Bei dem Anime handelt es sich um eine Adaption von MinatoSofts gleichnamigen Game.

    Die Geschichte des Games erzählt von Buntarō, der etwas sucht, aber nicht weiß was. Eines Tages kündigt seine Klassenkameradin Sayuki aqn, dass sie für ein bishōjo Game arbeitet. Sie scoutet Buntarō kurzerhand, denn er schreibt gute Drehbücher für den Drama Club, allerdings hat er absolut keine Ahnung von Bishōjo Games.

    Die Regie bei dem Anime wird Takuya Satō (Steins;Gate) bei Project No. 9 führen. Das Drehbuch wird von Yuniko Ayana (Bakuman), für das Charakterdesign ist Takayuki Noguchi verantwortlich.

    Im Cast dabei sind:

    • Seiichirō Yamashita als Buntarō Hōjō
    • Haruka Chisuga als Sayuki Kuroda
    • Kana Hanazawa als Yūka Kobayakawa
    • Satomi Akesaka als Teruha Andō
    • Satomi Satou als Uguisu Yūki
    • Toshiyuki Toyonaga als Atomu Kai
    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime