Auf dem offiziellen Twitter-Account zu Ototachibanas Shōnen Maid-Manga wurde der Cast für die fiktive Serien-Idolgruppe  Uchōten Boys preisgegeben. Diese wird ebenso den Ending-Theme-Song beisteuern.

Shōnen Maid
Shōnen Maid

Die Charaktere dieser Unit wurden mit folgenden Seiyu besetzt:

  • Natsuki Hanae als Ryūji
  • Taku Yashiro als Hayato
  • Kazutomi Yamamoto als Ibuki

Alle drei Synchronsprecher sind auch im Niconico-Programm „Uchōten ☆ Nicosei“ vertreten, dessen erste 30-minütige Episode am 14. März ausgestrahlt wird. Ob dieses Special animiert ist, gab man in dem Zuge nicht bekannt.

Yusuke Yamamoto führt in dem Projekt unter Studio 8-Bit die Regie und Yoshiko Nakamura kümmert sich um die Serienkomposition. Kana Ishida zeichnet die Charakterdesigns und Tomohiro Yamada komponiert den Soundtrack. Zum Hauptcast gesellen sich:

  • Natsumi Fujiwara als Chihiro Komiya
  • Nobunaga Shimazaki als Madoka Taketori
  • Tomoaki Maeno als Keiichirō Shinozaki

Die Anime-Umsetzung zu Shōnen Maid startet im April im japanischen TV.

Der Manga von Ototachibana handelt von Chiiro Komiya, ein energiegeladener Schüler, der zusammen mit seiner Mutter lebt. Chihiro ist sehr gut darin, die Hausarbeit zu erledigen und lebt ganz nach dem Motto seiner Mutter: „Keine Arbeit, kein Essen“. Nach dem seine Mutter plötzlich stirbt, fragt Madoka Taketori – ein Mann, der behauptet, ihr Onkel zu sein – ob Chihiro nicht bei ihm leben möchte. Zuerst weigert sich Chijiro, aber als er den schrecklich dreckigen Zustand des Hauses sieht, beschließt der Junge, das Haus gründlich zu reinigen. Daraufhin macht Madoka Taketori ihm das Angebot, dass er bei ihm lebt und Chiiro als Ausgleich die Hausarbeit erledigt. Als dieser annimmt, findet er sich plötzlich in einer Mädchenuniform wieder.