Short News: Ushijima the Loan und Gundam the Origin

    Short News Anime Artikel Bild
    © by Sumikai.com

    Short News zu Ushijima the Loan und Gundam the Origin.

    Ushijima the Loan:
    Der Manga Ushijima the Loan bekommt ein SpinOff mit dem Titel Yamikin ♥Ushijima-Kyun, das berichtet das Monthley Big Comic Spirtis Magazin am Freitag. Geplant ist ein Four Panel Comedy Manga, der auf der Yawaraka Spirits Webseite erscheinen soll.

    Yûsuke Matsumoto wird die Serie zeichnen, die ab dem 2 März erscheinen wird. Der original Manga erzählt menschliche Dramen auf der Schwarzmarkt Welt, durch die Augen eines Kredithais gesehen. Ushijima leitet Kaukau Finanzen, eine Firma die Geld verleiht und dabei illegale Zinsen nimmt, 50% alle 10 Tage

    Der Manga erscheint im Weekly Big Comic Spirtis seit 2004 und wurde bisher über 5 Millionen mal verkauft. Der Manga wurde bisher in zwei Live Action Filmen adaptiert, der letzte Teil erschien 2014.

    Gundam the Origin:
    Der erste Teil des Films feierte am Samstag in Japan Premiere und endete mit einem Teaser zum zweiten Teil „Kanashimi no Artesia. Der zweite Film soll im Frühjahr in die Kinos kommen.

    Der Teaser zeigte, dass die Geschichte 3 Jahre nach U.C. 0071 spielt und wird von der tränenreiche Trennung der Geschwister Casval und Artesia erzählen.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime