Sidonia no Kishi – zweite Staffel angekündigt.

    Tsutomu Nihei
    Tsutomu Nihei

    Sidonia no Kishi ist einer der Highlight der Frühlingsseason 2014. Sci-fi Anime vom feinsten und eine Animation, die sich wirklich sehe lassen kann.

    Die Geschichte dreht um das überleben der Menschheit. Vor 1000 Jahren haben die Gauna, eine Alienrasse, unser Sonnensystem zerstört. Einige Menschen konnten mithilfe von Raumschiffen wie der „Sidonia“ der Katastrophe entkommen.

    Nagate Tanikaze wuchs zusammen mit seinem Großvater im Inneren der Sidonia auf. Ohne Kontakt zu anderen Menschen übte er in einem Simulator, die Bedienung der mechanischen Wächter. Doch als sein Großvater stirbt, wird er von den Menschen, die das Raumschiff bevölkern, entdeckt und auf seine Kampffähigkeit getestet. Damit beginnt sein Kampf für das Überleben der Menschheit.

    Die Serie ist in Japan abgeschlossen und in den letzten beiden Folgen, wurde eine zweite Staffel angekündigt. Diese trägt den Namen Sidonia no Kishi: Dai-kyū Wakusei Seneki und wird im Rahmen eines Events, dass am 23 November stattfindet, vorgestellt.

    Trailer zur ersten Staffel:

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime