Signierstunde mit Kami und Sarah Burrini in Darmstadt

Die deutsche Manga-Zeichnerin Kami und die deutsch-italienische Comic-Künstlerin Sarah Burrini geben gemeinsam bei Comic Cosmos in Darmstadt eine Signierstunde. Diese steht unter dem Motto auch Boys-Love ist kein Ponyhof.

Die Signierstunde der beiden talentierten Künstlerinnen findet am Mittwoch, den 19. Oktober, im Comic Cosmos Laden statt. In der Zeit von 15 bis 17 Uhr zeichnen und signieren die beiden, was die Stifte hergeben. Dann heißt es für die Fans, die Ponys satteln und ab nach Darmstadt in die Saalbaustraße 5. Dabei wird sich entscheiden, wer beim Run um die Lesergunst vorne liegt, Team Pony oder Team Popo.

Kami begeistert seit 2014 mit ihrem außergewöhnlichen Manga-Debüt Get Your Man die deutschen Boys-Love-Fans. Die humorvollen Kurzgeschichten rund um ihre zwei Hauptprotagonisten Mountie Francis und Chirurg Charles, die abwechselnd mal zueinander finden und dann wieder nicht, füllen inzwischen drei Bände. Da die Zeichnerin ihre beiden Figuren in verschiedenen alternativen Universen aufeinander treffen lässt, sind da der Möglichkeiten noch viele. Außerdem sind die Manga von Kami genauso bunt wie ihre Figuren und deren Welten.

Der Verlag Schwarzer Turm bringt nicht nur die Manga heraus, auch das passende Artbook Get your Art ist dort, in streng limitierter Stückzahl, erschienen. Zwar bietet der Verlag alle drei Bände sowie passend designte Get Your Man-Signierkarten im Online-Shop zum Kauf an. Die Zeichnerin direkt zu treffen und vielleicht ein wenig mit ihr zu plaudern, ist natürlich cooler.

Sarah Burrini ist ebenfalls seit langer Zeit in der deutschen Comic-Szene aktiv. Seit 2009 läuft ihr Werk Das Leben ist kein Ponyhof als Webcomic. Regelmäßig veröffentlicht Sarah Burrini humorvolle Comicstrips auf ihrer Webseite. Der Umfang reicht dabei von kurzen Einzelstrips bis hin zu längeren über Monate laufende Geschichten. Hauptperson derselben ist in der Regel Sarah, das Alter Ego der Zeichnerin. Diese teilt dadurch teilweise autobiografische Episoden aus ihrem Leben mit den Lesern.

2011 veröffentlichte der Zwerchfell-Verlag den ersten Print-Band zu Das Leben ist kein Ponyhof in Deutschland. Dieser umfasste die gesammelten Comicstrips von eineinhalb Jahren. 2013 folge der zweite Teil Das Leben ist kein Ponyhof – Willkommen in der Realität. Erst im Juli diesen Jahres schaffte es der dritte Band, Nerd Girl gibt nie auf, nach Deutschland.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here