• Popkultur
  • Podcast
  • Kazé Anime Nights
Home Popkultur Sound! Euphonium Brass Band spielt für Kyoto Animation
Anzeige

Sound! Euphonium Brass Band spielt für Kyoto Animation

Die Gruppe ist immer noch eng mit dem Anime-Studio verbunden

Die Mitglieder einer Brass Band in Kyoto dienten einst als Vorlage für die Anime-Serie Sound! Euphonium, die von Kyoto Animation produziert wurde. Die Gruppe nimmt am 6. August an einem Wettbewerb teil, deren Einnahmen dem Studio in Kyoto zugutekommen.

Die Brandstiftung am 18. Juli im Studio-Gebäude von Kyoto Animation in Kyoto forderte 35 Todesopfer und ließ 33 weitere Personen verletzt zurück. Alle Schüler und Lehrer der Higashiuji Senior High School in Uji, die ganz in der Nähe der Hauptverwaltung von Kyoto Animation befindet, hoffen, dass sich die Anime-Macher von diesem Schock bald wieder erholen.

Sound! Euphonium erzählt die Geschichte von Schülern der Kitauji High School, die sich in einer Brass Band zusammenfinden und davon träumen, ein internationales Turnier zu gewinnen. Basierend auf einer Light-Novel-Reihe wurden ab 2015 insgesamt vier Movies rund um die Band produziert. Das reale Pendant der Gruppe besteht aktuell aus 26 Mitgliedern.

Kyoto Animation zu Besuch bei realen Proben

Im Sommer 2014 und Herbst 2018 besuchten Mitarbeiter von Kyoto Animation die High School, um die Brass Band bei den Proben zu beobachten und aufzunehmen. So empfanden sie unter anderem die Fingerbewegungen der Musiker beim Spielen und die Formen der Lippen beim Blasen der Instrumente besonders sorgfältig nach. Auch die Größe der Instrumente in Bezug auf die Körpergröße spielte bei diesen Beobachtungen eine wichtige Rolle.

Kazuo Kondo, der Leiter des Brass Clubs erinnert sich an die Ernsthaftigkeit und die Begeisterung, mit der die Mitarbeiter von Kyoto Animation bei ihrer Arbeit waren. Das Anime-Studio schickte eine fertige Version jeden Films an die Gruppe, sodass die Musiker sich einen Spaß daraus machen, sich im Anime wiederzufinden.

Nach dem Brandanschlag verfolgten die Club-Mitglieder aufmerksam die Nachrichten und fühlten mit den Mitarbeitern des Anime-Studios. Schnell war man sich einig, dass man alles tun wolle, um beim kommenden Wettbewerb der Schulen sein Bestes zu geben. Die Brass Band beschloss das Stück „Koyo no Sazanami“ bei dem Wettbewerb, bei dem zahllose Gruppen aus ganz Kyoto in der großen Konzerthalle zusammenkommen, zu spielen. Die neuen Mitglieder des Clubs können sich auch heute noch mit der Serie und deren Figuren identifizieren, sodass Sound! Euphonium in der Band immer präsent ist.

Quelle: Mainichi

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück