Stats

Anzeige
Home Popkultur Space Invaders – Arcade-Klassiker übernimmt Skyline von Tokyo zum 40. Geburtstag

Space Invaders – Arcade-Klassiker übernimmt Skyline von Tokyo zum 40. Geburtstag

Der japanische Arcade-Hersteller Taito Corp. hat zum Geburtstag von Space Invaders ein Event in Tokyo begonnen.

Nach nun mehr 40 Jahren ist Space Invaders weiterhin eine bekannte Größe in der Spielewelt. Das dachte sich auch Taito Corp., die zur Feier ein Event in der japanischen Hauptstadt organisiert haben. Dabei übernehmen unzählige feindliche Brigaden aus dem All Tokyo. Das bekannte Spiel wird auf die Fenster der Sternwarte im Wahrzeichen „Roppongi Hills Hochhauskomplex“ projiziert. So können die Spieler die Tokyoter Skyline sehen, während sie den Klassiker spielen.

In einem Video kann man den Entwickler von Space Invaders, Tomohiro Nishikado, sehen, der das Spiel erstmals 1978 in Japan veröffentlichte. Während der Eröffnungsfeier sagte Nishikado, dass er sehr glücklich sei, dass die Fans das Spiel so lange genossen haben. Sobald in Tokyo die Sonne untergeht, können bis zu zehn Fans das Spiel spielen.

Dieses wird auf eine Fläche von 7 Metern Höhe und 15 Metern Breite projiziert. Bereits gestern startete das Event und kann noch bis zum Monatsende von den Fans besucht werden, doch die Fans sollten schwindelfrei sein, denn die Sternwarte befindet sich in ca. 240 Metern Höhe. Da sind die Spieler den außerirdischen Angreifern gleich ein ganzes Stück näher.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here