• Popkultur
Home Popkultur Square Enixs Final Fantasy Trading Card Game verkauft sich 110 Millionen Mal

Square Enixs Final Fantasy Trading Card Game verkauft sich 110 Millionen Mal

Square Enixs noch junges Kartenspiel Final Fantasy Trading Card Game darf sich über seinen ersten großen Meilenstein freuen.

Seit Oktober 2016 kann man nun auch ohne technische Geräte mit seinen Lieblingscharakteren aus Final Fantasy in den Kampf ziehen. Das Final Fantasy Trading Card Game erreichte bereits im April einen Meilenstein mit 3,5 Millionen verkauften Karten. Mit der Veröffentlichung von „Opus III“ schossen die Verkaufszahlen noch einmal ordentlich in die Höhe.

Jetzt darf sich Square Enix über den nächsten Rekord freuen. Mehr als 110 Millionen Karten wurden in den letzten Monaten verkauft. Eine beachtliche Zahl, wenn man bedenkt, dass das Final Fantasy Trading Card Game gerade mal 2 Jahre alt ist.

Um das auch ordentlich zu feiern, gab der Publisher bekannt, dass ab sofort die vierte Erweiterung „Opus IV“ erhältlich ist. Die nächste Generation enthält Karten aus Final Fantasy VI, Final Fantasy Tactics Advance und Final Fantasy Theatrhythm. Neben Helden wird das Set aber auch neue Monster mit neuen Fähigkeiten haben.

Zusätzlich wurde bekannt gegeben, dass die erste Weltmeisterschaft in Tokyo ein Erfolg war und mehr als 2000 Spieler aus aller Welt am Wettbewerb teilgenommen haben. 2018 wird man wieder ein Turnier veranstalten, bei dem der amtierende Europa- und Weltmeister seinen Titel verteidigen wird.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück