• Popkultur

Anzeige

Strike Witches Spin-off startet im April

Wie die offizielle Website für das Strike Witches Spin-off berichtet, startet der Anime am 9. April 2019 im japanischen TV. Außerdem gab es weitere Informationen zum Produktionsteam, das Opening sowie ein neues Key Visual.

Das Spin-off mit dem Titel Strike Witches 501 Butai Hasshin-shimasu!, welches auf einem Gag-Manga von Fumikane Shimada und Projekt Kagonish basiert, ist ein sogenannter Short-Anime.

Das Opening mit dem Titel „Sora ga Yobu hou e“ wird von Yoko Ishida gesungen. Das Ending mit dem Titel „Treasure of Life“ wird hingegen von dem 501st Batallion (bzw. deren Synchronsprecher) gesungen.

Außerdem wurden folgende Informationen bekannt gegeben:

  • Kooperation zwischen acca effe und Giga Production
  • Der Direktor ist Fumio Ito
  • Fokus der Serie ist auf lustigen Momente gelegt (wie etwa Kochen, Reinigung, Wäsche machen)
  • Die Episodenlänge ist auf 15 Minuten gelegt worden

Strike Witches 501 Butai Hasshin-shimasu
(Bild: Comic Natalie)

Des Weiteren wurden die Termine veröffentlicht, wann die Serie im japanischen TV ausgestrahlt wird:

  • Tokyo MX: Dienstags um 24:45 ab dem 09. April
  • TV Aichi: Dienstags um 26:20 ab dem 11. April
  • MBS (Mainichi Broadcasting System): Dienstags um 27:15 ab dem 09. April
  • BS11: Mittwochs um 24:15 ab dem 10. April

Der TV-Anime Strike Witches erschien 2008 in Japan, seitdem folgten einige Sequel, Filme, Manga und Novels. Das Franchise basiert auf den Mecha-Girl-Zeichnungen von Illustrator Humikane Shimada, die 2005 in einem Manga adaptiert wurden. Mit Brave Witches startete am 5. Oktober 2016 ein Spin-off-Anime, der in Deutschland bei Crunchyroll als Simulcast lief.

Die Geschichte spielt in einer Welt, die der Erde der Mitte des zwanzigsten Jahrhunderts gleicht. Die Strike Witches sind eine Gruppe von Mädchen, die über magische Fähigkeiten verfügen. Aus verschiedenen Nationen stammend, sollen sie gegen die rätselhaften Neuroi kämpfen, die im Jahr 1939 den Erstschlag ausführten.

Quelle: MoCa News

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Journalist verklagt das japanische Außenministerium wegen Bedrohung der Pressefreiheit

Am Mittwoch wurde das japanische Außenministerium von einem Journalisten verklagt. Dieser ist bekannt dafür, Beiträge aus Krisengebieten zu veröffentlichen. Nun sperrte das Außenministerium seinen...

Zebrastreifen-Glücksbringer aus Shibuya mit Hachiko als Schutz-Patron

Ein Glücksbringer aus Shibuya verbindet jetzt den bekannten Zebrastreifen der Region mit seinem wohl berühmtesten Haustier, Hachiko. Der Talisman mit diesen beiden Ikonen soll...

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück