• Popkultur
  • Kazé Anime Nights
Anzeige
Home Popkultur Studio Ghibli begeistert Japaner mit Fernsehausstrahlung von Das Schloss im Himmel

Studio Ghibli begeistert Japaner mit Fernsehausstrahlung von Das Schloss im Himmel

Nur selten sind Filme von dem Studio im japanischen Fernsehen zu sehen

Studio Ghibli begeistert seit Jahren groß und klein mit ihren Filmen. Die jungen Fans von damals sind nun erwachsen und gucken die Filme mit ihren Kindern. Doch gemütliche Fernsehabende mit der Familie gibt es bei den heutigen Zeiten und Streamingdiensten immer weniger. Trotzdem schaffte es Ghibli kürzlich, zahlreiche Generation zusammen vor dem Fernseher zu begeistern.

An einen Freitag im August zeigte Studio Ghibli den Klassiker Das Schloss im Himmel im öffentlichen Fernsehen. Mit 14,5 Prozent in der Kanto Region erreichte die Ausstrahlung gute Quoten. Auf den sozialen Medien explodierten zudem die Reaktionen von zahlreichen Fans. Sie teilten Fotos zu dem Film und feierten regelrecht das Fernsehereignis. Viele zeigten sich nach wie vor begeistert von der Liebe zum Details und dem Realismus. So erreichte ein Ausschnitt von der Scheibe Brot mit einem Spiegelei 4.800 Likes und 1.300 Retweets auf Twitter.

Nur selten sind die Filme im japanischen Fernsehen zu sehen

Die Begeisterung hielt jedoch an und selbst Wochen danach im September gab es immer wieder Beiträge, die sich auf den Film und Ghibli bezogen. Unter anderem gab es Beiträge die das neue iPhone mit den Robotern aus den Filmen verglichen oder ein Video von einem Sturm, der einen Nutzer an die Höhle des Drachen aus der Geschichte erinnerte.

Mehr zum Thema:
Studio Ghibli – über die japanische Traumfabrik

Die Ausstrahlung des Films schien tatsächlich Menschen in Japan nachhaltig zu bewegen. Das ist jedoch nicht verwunderlich, denn im Gegensatz zu Deutschland ist das Schloss im Himmel nur selten im japanischen Fernsehen zu sehen. Seit der Premiere 1986 war das Meisterwerk bis jetzt nur 17 Mal im Fernehen zu sehen. Der Sender Nippon Television Network Corp. hat mittlerweile eine neue Tradition erschaffen.

Seit drei Jahren zeigen sie jeden Freitag im August im Rahmen der Friday Road Show einen Film von Studio Ghibli. Viele Fans freuen sich schon vorab auf das große Event und machen daraus eine Sommertradition. Mit der Aktion ziehen sie jedoch gleichzeitig eine neue Generation an Fans heran, die noch nicht so tief mit den Werken verbunden sind. Die Population von Studio Ghibli kann dabei nur weiter steigen, den aktuell ist ein großer Themenpark in Arbeite.

Eine international anhaltende Fanliebe

2022 soll der Ghibli Park in der Präfektur Aichi eröffnen und auf 200 Hektar die Menschen in die Welt des Animationsstudios eintauchen lassen. Unter anderem soll es eine originale Nachbildung des Hauses auf Mein Nachbar Totoro geben. Ebenfalls sind ein Eingangstor im Stil von Das wandelnde Schloss ein Antiquitätenladen zu Stimme des Herzens, das Dorf aus Prinzessin Mononoke und noch weitere Attraktionen geplant.

Doch auch außerhalb Japans nimmt die Beliebtheit der Filme nicht ab. Hierzulande werden regelmäßig die bekanntesten Filme im Free-TV gezeigt. Dazu sind alle bisherigen Filme bei dem Publisher Universum Film auf DVD und Blu-ray erschienen. In Nordamerika gab es hingegen dieses Jahr sogar ein Studio Ghibli Festival. Es wurden die Werke jeden Monat von April bis Oktober in ausgewählten Kinos auf der großen Leinwand gezeigt. Ein Ende der Fanliebe zu dem berühmten Studio ist nicht in Sicht und nächstes Jahr soll es dazu vermutlich den neuen Film von Großmeister Hayao Miyazaki geben, auf den Fans schon lange entgegenfiebern.

TJT

Anzeige
Anzeige

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Japan erleben

Korea erleben

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück