Studio Ghibli macht dicht?

    Nicht immer sind es schöne News die wir verkünden können und manchmal stimmt es einen ziemlich traurig über etwas zu berichten. Einige haben sicherlich schon mitbekommen, das ein kleine Gerücht umgeht, dass das bekannte Studio Ghibli geschlossen wird.
    Wir sind dem ganzen einmal nachgegangen und dabei auf nicht nur schöne Antworten gestoßen, aber es ist auch nicht so schlimm wie vermutet.

    Dies ist so nicht ganz richtig, allerdings zum Teil schon. Der derzeitige Executive Director und Co-Gründungsmitglied Toshio Suzuki sagte in einem offiziellen Statement einiges zu dem Gerücht, hat dabei aber auch bestätigt das Hayao Miyazaki’s Ruhestand durchaus etwas verändert hat.
    Allerdings denke man noch nicht über eine komplette Schließung des Studios nach, aber man will sich eine kleine Auszeit nehmen, um zu sehen wohin der Weg in der Zukunft gehen soll.

    Sehr wahrscheinlich ist, das man die Produktionsabteilung tatsächlich vorerst entfernen wird und bei bedarf mit Freelancern arbeitet, wie in den 80er Jahren, als man das Studio gegründet hat.
    In wie weit dieser Hausputz und die Pause zu einer Umstrukturierung für einen Wiederaufbau des Studios führen wird, damit man in die nächste Generation starten kann, wurde noch nicht genau genannt. Derzeit schließt Suzuki es noch aus, das man keine neuen Filme erstellt, aber es wird wenn anders passieren als zuletzt.

    Bedenkt man, das Studio Ghibli nun schon quasi eine Unsterblichkeit erlangt hat, da es die Anime in Japan stark auf die eine oder andere Art beeinflusst haben. So ist zb. der bekannte Anime Neon Genesis Evangelion des Schöpfers Hideaki Anno ein wenig von Nausicäa inspiriert worden, um nur ein Beispiel zu nennen.
    Man könnte nun zahlreiche große Namen nennen, die entweder durch das Studio Ghibli inspiriert wurden oder in jungen Jahren an Werken mitgearbeitet haben.

    Wie auch immer dieser Hausputz ausgehen wird und was man auch planen mag in der Auszeit, es kommt nicht überraschend und selbst Miyazaki selber sagte schon in der Dokumentation über sein Lebenswerk: „The future is clear. It’s going to fall apart. I can already see it. What’s the use worrying? It’s inevitable…“

    Somit bleibt uns Fans vorerst nur die Hoffnung, das man seinen Weg für die Zukunft findet, so das es weiterhin Werke aus dem Studio Ghibli geben wird.

    Für euch der Drachenwolf

     

     

     

     

     

     

     

    Bildquelle: youtube

    Coypright: © 2005 – 2014 Studio Ghibli Inc.