Die aktuelle Ausgabe des Young King Magazin berichtet heute, dass Mangaka Boichi seinen Sun Ken Rock Manga am 22. Februar beenden wird.

Sun Ken Rock, von Boichi, handelt von dem jungen Japaner Ken, der ist in seine koreanische Mitschülerin Yumin verliebt. Als diese in ihre Heimat zurückkehrt, folgt er ihr, um – so wie sie – Polizist zu werden. Doch dann kommt plötzlich alles ganz anders: Ken gerät in eine Schlägerei und beeindruckt eine Gangsterbande mit seinen Kräften so sehr, dass sie ihn spontan zu ihrem Boss machen wollen. Da Ken ohne Schulabschluss in einem fremden Land keinen Plan B hat, willigt er ein.

Der Manga erscheint seit 2006 im Young King Magazin. In Deutschland erscheint er bei Tokyopop

Micha
Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime