• Popkultur

Anzeige

„Sword Art Online“ feiert 10-jähriges Jubiläum – Autor blickt zurück

Sword Art Online (kurz SAO) brach in den letzten Jahren immer wieder neue Rekorde und wurde zum Hit. So überrascht es nicht, dass zur Feier des 10-jährigen Jubiläums der Light Novel ein spezielles Projekt angekündigt wurde.

Bis zum 31. März 2020 wird auf der eigens eingerichteten Webseite dem Jubiläum gedacht, dazu gibt es verschiedene Pläne für die Fans. Worüber sich die Fans freuen können, ist noch ungewiss. Passend dazu veröffentlichte der SAO-Autor Reki Kawahara eine Nachricht an seine Fans.

Ich habe wiederholt gesagt: ‚Mein Ziel ist es, 10 Jahre zu überleben!‘ Aber als ich endlich das 10-jährige Jubiläum erreicht habe, hatte ich vor allem das Gefühl, etwas geleistet zu haben und weniger das Gefühl von Verlust. Ich erinnere mich noch an die Zeit, als ich die frühe Version von Sword Art Online auf meiner Website veröffentlicht habe und diese dann als Light Novel offiziell erschien.“

„Es war keine einfache Zeit“

„Die ganze Zeit war nie einfach. Es gab Zeiten, in denen ich dachte: ‚Ich kann nicht mehr schreiben‘, weil ich meine eigene Ungeduld und den Druck nicht ertragen konnte. Aber dank den vielen Leute, die mich ermutigt haben, und dank der Leser, den Zuschauern und Spielern, die meine Arbeit unterstützt haben, habe ich es geschafft, seit zehn Jahren als Autor zu arbeiten. Mein nächstes Ziel habe ich noch nicht gefunden, aber ich habe vor, 15 und 20 Jahre lang weiter Light Novels zu schreiben. Ich weiß eure anhaltende Unterstützung zu schätzen.“

Reki Kawahara - Sword Art Online
Reki Kawahara –

Der 44-jährige Kawahara gewann 2008 mit seiner zweiten Novel Accel World den 15. Dengeki Novel Prize von ASCII Media Works. SAO schrieb er ursprünglich ebenfalls für die Teilnahme am Wettbewerb. Da sein erster Entwurf jedoch zu lang war, konnte er mit SAO nicht teilnehmen. Accel World wurde ab Februar 2009 als Light Novel veröffentlicht und damit zwei Monate vor dem ersten Band von SAO. Die Gesamtauflage von Sword Art Online lag bis 2018 bei über 22 Millionen Exemplaren.

Alicization ist sein eigentliches Debüt als professioneller Autor

2001 begann Reki Kawahara Sword Art Online als Web-Roman zu veröffentlichen. Ab 2009 veröffentlichte Dengeki Bunko die physikalische Ausgabe. Bereits in früheren Interviews entschuldigte sich der Autor für einige Aspekte, die er in seinem unreifen Alter in seine Geschichten einbaute. 2017 startete der Roman von Sword Art Online mit einem neuen großen Handlungsbogen. Für Kawahara ist dieser neue Arc sein Debüt als professioneller Autor.

Sword Art Online Volume 1

Die Light-Novel-Reihe Sword Art Online inspirierte drei Anime-Serien und den Film Sword Art Online: Ordinal Scale. Die Romane dienten als Vorlage für mehrere Konsolen- und Handyspiele. Auch einige Spin-off-Romane zur Serie gibt es bereits im japanischen Handel, weitere befinden sich in Planung. Keiichi Sagisawas Sword Art Online: Gun Gale Online erhielt 2018 eine eigene Anime-Serie. Die aktuellste Anime-Adaption Sword Art Online: Alicization soll einen gesamten Handlungsbogen abdecken, der zehn Romane umfasst. Aktuell pausiert diese und wird im Oktober fortgesetzt.

Quelle: Pressemitteilung

Anzeige

Anzeige

Nachrichten

Japan entwirft Richtlinien, um Technologielecks an Universitäten zu verhindern

In vielen Fachbereichen sind Japans Universitäten an der internationalen Spitze. Zusammenarbeiten mit größeren Firmen oder Unternehmen sind dabei keine Seltenheit. Doch gerade bei ausländischen...

Dwango eröffnet Tokyos größtes Motion-Capture-Studio TUNEDiD

Die Medienfirma Dwango wurde 1997 gegründet und hat unter anderem den Virtual-YouTuber-Anime Virtualsan - Looking produzieren lassen. Nun kündigte das Unternehmen das größte Motion-Capture-Studio...

Suntory verlost Neko-Kappen für Wasserflaschen

Katzenliebhaber aufgepasst! Wenn ihr Glück habt, könnt ihr bald eure Wasserflaschen mit süßen Katzenohren verzieren.Was nicht alles aus einem Scherz entstehen kann. Am 22....

Auch interessant

Bilder der Eröffnung von Naruto & Boruto Shinobi-Zato

Der Nijigen-no-Mori-Themen-Park in Awaji in der Hyogo-Präfektur eröffnete seinen "Naruto & Boruto Shinobi-Zato"-Themenbereich. Natürlich war dieser sofort gut besucht und es wurden reichlich Fotos...

Beliebte Artikel

Eiichiro Oda: Stirb für “One Piece”.

Dass Eiichiro Oda durch seinen Hitmanga One Piece sehr beschäftigt ist, war den meisten Lesern bereits bekannt.Er betonte einst, lediglich von 2:00 bis 5:00 Uhr...

Gesehen: Akira (2014)

Im August gab Universum Anime bekannt, dass der Klassiker Akira in einer überarbeiteten Fassung noch 2014 auf den Markt kommen wird, genauer am 31...

Trailer zu “Maestro!”

"Maestro!" basiert auf den gleichnamigen Musik-Manga von Saso Akira und kommt 2015 in die japanischen Kinos. Mit dabei sind Matsuzaka Tori und Sängerin...

Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück