Stats

Anzeige
Home Popkultur Anime Synchronsprecherin Miyu Matsuki verstorben

Synchronsprecherin Miyu Matsuki verstorben

Bereits am Montag berichtete die Talent Agentur 81 Produce, dass die Sängerin und Synchronsprecherin Miyu Matsuki am 27. Oktober mit 38. Jahren einer Lungenentzündung erlag.

Im Juli schrieb die beliebte Sängerin, dass sie eine Pause von ihrer Arbeit nehmen muss um sich auf die Behandlung einer Lungenentzündung zu konzentierern. Bereits seit beginn des Jahres leide sie unter Fieberschüben, die nicht aufhören wollen so die Sängerin. Nach mehreren Besuchen im verschiedenen Krankenhäusern, wurde bei ihr eine aktue Lungenentzündung festgestellt.

Als Synchronsprecherin ist Miyu Matsuki unter anderen aus Nyaruko: Crawling with Love! als Kū-ko, als Magical Sapphire in Fate/kaleid liner Prisma Illya und Anna Nishikinomiya in SHIMONETA: A Boring World Where the Concept of Dirty Jokes Doesn’t Exist. Sie sang unter anderem die Theme Songs zu Love Love?, Zuku Sayonara Zetsubō Sensei und Nyaruko: Crawling with Love!

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren:

Rolling Sushi - der Japan-Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück