Taboo-Tattoo – Anime Adaption angekündigt

    Taboo-Tattoo
    Taboo-Tattoo

    Auf der Banderole des 9. Einzelbandes von Taboo-Tattoo wird angekündigt, dass eine Anime Adaption grünes Licht bekommen hat.

    Der Manga von Shinjiro erscheint im Comic Alive Magazin und erzählt die Geschichte von Akazuka (Spitzname Seigi), einen jungen Mann, der ein Talent für Kampfkünste hat. Seigi rettet einen Obdachlosen alten Mann vor Schlägern und der Mann gibt Seigi ein Objekt, dass eine Tätowierung auf seiner Handfläche erzeugt. Es ist jedoch keine gewöhnliche Tätowierung, sondern eine spezielle Waffe, die Seigi übernatürliche Kräfte verleiht und er nun die Raumzeit verzerren kann. Nun tritt die amerikanische Agentin Ijii in sein Leben, ihre Aufgabe ist es, die Tätowierung zu finden und in ihr Land zu bringen. Seigi beließt ihr zu helfen und gerät in eine länderübergreifende Verschwörung.

    Shinjiro ist in Deutschland durch den Fate/Zero Manga bekannt, die Adaption von Gen Urobuchi und Tape-Moons gleichnamiger Light Novel Reihe.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime