Taiyō no Ie – Manga endet und SpinOff startet

    Taiyō no Ie
    Taiyō no Ie

    In der aktuelle Ausgabe des Dessert Magazin publizierte das Finale von Taiyō no Ie und kündigte ein SpinOff an, dass in der nächsten Ausgabe starten wird.

    Die Story von Taiyō no Ie handelt von Mao Motomiya. In ihrer Kindheit verbrachte Mao viel Zeit bei ihrer Nachbarin Hiro Nakamura, das waren mit die glücklichsten Zeiten in ihrem Leben. Jetzt ist sie in der High School und ihr Vater hat wieder geheiratet, seitdem fühlt sie sich, als hätte sie ih Zuhause verloren. Der 24 Jährige Hiro, der alleine lebt, da er seine Eltern verloren hat, lädt sie zu sich ein.

    Taamo begann mit Taiyō no Ie 2010 und der 12 Einzelband erschien im Dezember 2014 in Japan. Band 5 und 6 wurden mit einer Drama CD ausgelifert, außerdem gewann der Manga in der Shojo Kategorie bei den 38. Kodansha Awards.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime