Tales of Zestiria – neuer Manga startete am 28 Januar

    Monthly Comic Zero Sum
    © Monthly Comic Zero Sum

    Die aktuelle Ausgabe des Monthly Comic Zero Sum kündigte am Sonntag an, dass die Manga Adaption von Tales of Zestiria am 28 Februar erscheinen wird.

    Der Manga wird von Shiramine gezeichnet werden und der Titel wird lauten Tales of Zestiria – Michibiki no Koku. Das Magazin stellte auch das Charakter Design der Figuren vor. Ein Anime Special von Tales of Zestiria lief auf Tokyo MX am 30 und 31 Dezember. Das Special entstand bei ufotable.

    Das PlayStation 3 Spiel wird am 22.Januar 2015 in Japan erhältlich sein. Vorbestellungen haben den Vorteil, dass man einen Downloadcode für limitierte versteckte Premium-Arts und einer von vier Premium-Gummibändern, die nach den Charakteren des Spieles Sorey, Mikleo, Alisha und Edna designt wurden, mitgeliefert bekommt.

    Für den Charakter-Design für Alisha ist Okumura Daigo und für Sorey Fujishima Kousuke verantwortlich. Inomata Mutsumi und Iwamoto Minoru waren ebenfalls an der Gestaltung beteiligt. Das Anime-Studio ufotable stellte unter Anleitung von Kondo Hikaru ein weiteres Mal die Animationen der Zwischenszenen und des Openings bereit. Den Soundtrack machten Sakuraba Motoi und Shiina Goo, Superfly stellt ihren Song “White Light” als Titelsong zur Verfügung.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime