Stats

Anzeige
Home Popkultur Tekken 7 – kein Cross-Play möglich

Tekken 7 – kein Cross-Play möglich

Bandai Namco hat bekannt gegeben, dass es in Ihrem Beat ´em Up Game Tekken 7 kein Cross-Play geben wird.

Der Game-Director Katsuhiro Harada erklärte dies auf Twitter und begründete diese Entscheidung auch. Das Problem liegt nicht an Bandai Namco, sondern an den rechtlichen Vorlagen. Tekken 7 wird auf der Playstation 4, auf der Xbox One und auf dem PC erscheinen. Da es leider die First-Party-Richtlinien gibt, scheitert das Vorhaben an genau diesen Richtlinien. Einige Fans beschwerten sich bereits und meinten, dass ein Cross-Play bei Street Fighter 5 und Killer Instinct möglich ist. Harada wies diesen Vergleich allerdings zurück. Den sowohl Street Fighter 5 als auch Killer Instinct erscheinen nur für 2 Plattformen. Tekken 7 erscheint aber für drei Plattformen. Aus diesem Grund würde das Cross-Play nicht funktionieren.

Tekken 7
© Bandai Namco Entertainment

Bandai Namco will auch kein Cross-Play für nur 2 Plattformen anbieten, da sich sonst die Spieler der nicht unterstützen Plattform benachteiligt fühlen. Tekken 7 wird am 2. Juni 2017 für die PS4, die Xbox One und für den PC auf den Markt kommen. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich auch einen älteren Tekken Teil auf Amazon bestellen. Viele Fans wissen natürlich, dass unter anderem Eddy Gordo, Kuma, Panda und viele andere bekannte Persönlichkeiten aus dem Tekken Universum wieder im Spiel enthalten sein werden. Nun wird es wieder die Eddy schlachten geben. Denn Eddy ist mit seinem Capoeira Kampfstil wohl einer der bekanntesten Kämpfer.

Anzeige
Anzeige