• Popkultur
Home Popkultur Tenka Hyakken Sword Girl: Kurzanime angekündigt

Tenka Hyakken Sword Girl: Kurzanime angekündigt

Anlässlich des zweiten Jubiläums der App zum Action-RPG Tenka-Hyakken wurde nun bekannt gegeben, dass das Media-Franchise einen Kurzanime bekommt

Tenka Hyakken ist ein 2015 erschaffenes Mutlimedia-Franchise, das neben der App, die 2017 startete, auch mehrere Manga und Romane erhielt. Sämtliche Ableger erschienen in den Dengeki-Magazinen bzw. dessen Ableger.

Das Franchise dreht sich dabei um die sogenannten „Mitsurugi-Dienstmädchen“, die eine Verkörperung von alten japanischen Schwertern sind. Die Mädchen haben sich verpflichtet, nach einer Ära des Krieges ein friedliches Leben zu führen – müssen allerdings in den Kampf zurückkehren. Denn in einer alternativen Version der Meiji-Ära entstand ein neuer, bedrohlicher Feind.

Tenka Hyakken Sword Girl
Bild: Animate Times

Der Kurzanime wurde bei einem Live-Event enthüllt, bei dem die Synchronsprecher des Mobile Games auf der Bühne standen.

  • Yuko Ōno als Jōizumi Masamune
  • Rie Takahashi als Kuwana Gō
  • Haruka Chisuga als Goō Yoshimitsu
  • Hitomi Ohwada als Kogarasumaru
  • Haruka Shiraishi als Nanaka, Yayoi
  • Aoi Koga als Inaba Gō
  • Amina Satō als Kōsetsu Samonji
  • Minami Shinoda als Sōza Samonji
  • Sawako Hata als Sayo Samonji

Wann der Kurzanime erscheint und ob die Synchronsprecher auch im Anime zu hören sind, ist bislang nicht bekannt. Auch das Spiel ist außerhalb Japans nicht spielbar. Es konnte schon Kooperationen mit beliebten Titeln wie etwa Shakugan no Shana anbieten.

Quelle: Offizieller Twitter-Account, Dengeki G

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Reform der japanischen Highschool von Regierungsgremium vorgeschlagen

Ein Regierungsgremium hat Japans Premierminister Shinzo Abe am Freitag einige Vorschläge für eine Reform der japanischen Highschool vorgeschlagen.Das Gremium fordert unter anderem, das aktuelle...

Japan hebt Importverbot für US-Rindfleisch auf

Die japanische Regierung hat am Freitag das Importverbot für US-Rindfleisch von Tieren, die älter als 30 Monate alt sind, aufgehoben.Das Importverbot war 2003 als...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück