Terror in Tokio Volume 1 – ab sofort vorbestellbar

    Mappa Terror in Tokio
    © Mappa

    Universum Anime hat einige Neuigkeiten zur kommenden Veröffentlichung von Terror in Tokio in Deutschland veröffentlicht.

    Seit den 10.03 ist die DVD und Blu-ray Terror in Tokio bei Amazon vor bestellbar. Der Preis der DVD liegt bei 24.99 Euro, die Blu-ray kostet 29.99 Euro. Auf Volume 1 befinden sich die Folgen 1 bis 6, außerdem wird es eine Limited Edition als Amaray (Keep Case) geben. Diese enthält eine O-Card und 44. seitiges Booklet.

    Zankyou no Terror läuft in der aktuellen Season in Japan bei Fuji TV zur PrimeTime und erfreut sich großer Beliebtheit. Der Mystery Thriller Anime entstand im Studio MAPPA und umfasst 11 Episoden á 23 Minuten.

    Die Geschichte von Terror in Tokio, spielt in einer alternativen Gegenwart, die von einem Terroranschlag erschüttert wurde. Voraus gegangen war ein skurriles und weitgehend ignoriertes Internetvideo, in dem zwei maskierte Jugendliche (die sich Neun und Zwölf nennen). Unter den Namen Sphinx gaben Neun und Zwölf vorab Hinweise zum Anschlag. Dieses Muster wiederholen sie nun. Was sie zu den Anschlägen motiviert ist allerdings genauso unbekannt, wie der Grund, wieso sie die Anschläge auf so eine Art ankündigen. Der Polizist Shibasaki, will es mit ihnen als einziger aufnehmen und so entwickelt sich ein Katz und Maus Spiel zwischen ihm und Sphinx. In der Öffentlichkeit bleibt die wahre Identität der Täter unbekannt, allerdings findet das Mädchen Lisa Mishima, durch einen Zufall heraus, wer sich hinter Neun und Zwölf verbergen. Diese gefährliche Bekanntschaft, scheint für Lisa allerdings die Möglichkeit zu sein, aus ihren Lebensalltag zu fliehen.

    Als Synchronstudio hat sich Universum Anime Euro Synch gewählt, für das Dialogbuch und die Dialogregie ist Stefan Weiller verantwortlich. Nine wird von Julius Jellinek, Twelve wird von Dirk Petrick, Lisa von Lisa Marie Mitsching, Shibazaki von Thomas Schmuckert und Five von Anja Stadlober gesprochen.

    Regulär erscheint Volume 1. am 15 Mai im Handel.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime

    Comments are closed.