The Irregular at Magic High School – Anime Film angekündigt

Das 19. Volume von Tsutomzu Satous Light Novel The Irregular at Magic High School (Mahōka Kōkō no Rettōsei) kündigt an, dass ein Anime-Film in Arbeit ist.

Die Geschichte von The Irregular At Magic High School spielt am Ende des 21. Jahrhunderts. Die Staaten wetteifern darin, ihre Magier perfekt auszubilden, um das Gleichgewicht der Mächte aufrechtzuerhalten. Miyuki und ihr großer Bruder Tatsuya werden an der berühmten ersten staatlichen Magie-Oberschule aufgenommen und Miyuki wird dort sofort zur Vertreterin der neuen Schüler gewählt. An der Schule gibt es die Kurs 1 Schüler, sie sogenannten „Blooms“, die aufgrund ihrer Prüfungsergebnisse die Elite sind und die Kurs 2 Schüler, die „Weeds“, die als eine Art Reserve gelten, falls ein „Bloom“ ausscheidet. Tatsuya schafft es trotz herausragender Fähigkeiten nicht, in die Elite aufgenommen zu werden und muss sich fortan als Kurs 2 Schüler behaupten. Doch plötzlich gerät die Schule in das Visier der „Blanche“-Terroristen.

Tsutomu Satou (Autor) und Kana Ishida (Illustrationen) starteten den Roman 2008 beim Label Dengeki Bunko. Die 26-episodige Anime-Umsetzung startete im April 2014. Regie führte darin Manabu Ono unter Madhouse.

Der TV-Anime wurde im letzten Jahr von KSM Anime in Deutschland veröffentlicht.

19. Volume
19. Volume (Quelle Twitter)

er

Anzeige