Hito Natsu no Aquarion – Cast vorgestellt

    Hito Natsu no Aquarion

    Auf der offiziellen Webseite der Hito Natsu no Aquarion (Einen Sommer ist Aquarion) Theater Adaption, wurden die Cast Member vorgstellt.

    Die Bühnen Adaption wurde im März angekündigt und ist das zweite „The Fool hybrid Live“ Theater Projekt nach „Bobunaga the Fool“. Die Show wird vom 24. Juli bis 26. Juli im AiiA 2.5 theater in Tokyo aufgeführt werden. Jeden Tag wird der Synchronsprecher des Main Charakter Rahia und Gare gewechselt werden, die Schauspieler auf der Bühne bleiben allerdings die gleichen.

    Die Geschichte der Show handelt von dem 12.000 Jahre andauernden Konflikt zwischen dem Schattenengel RÄihÄ und dem Zauberer Gare sowie der Liebe des Menschen Iria.

    Das Konzept von Hito Natsu no Aquarion stammt von Shoji Kawamori, der auch das Drehbuch für den Anime Genesis no Aquarion schrieb. Takewo Kakinoki ist für das Drehbuch der Show verantwortlich.

    Am 24. Juli sind die Sprecher:

    Yūsuke Kobayashi als Raiha und Hisayoshi Suganuma als Gare
    Yūsuke Kobayashi als Raiha und Hisayoshi Suganuma als Gare

    Am 25. Juli sind die Sprecher:

    Yūma Uchida als Raiha und Tetsuya Kakihara als Gare
    Yūma Uchida als Raiha und Tetsuya Kakihara als Gare

    Am 26. Juli sind die Synchronsprecher:

    Takashi Kondou als Raiha and Kazuyuki Okitsu las Gare
    Takashi Kondou als Raiha and Kazuyuki Okitsu las Gare

    Yūto Adachi als Raiha und Ryō Kitamura als Gare, werden alle drei Tage als Schauspieler auf der bühne stehen.

    adachi-kitamura
    adachi-kitamura

    In weiteren Rollen:

    Weitere Schauspieler werden noch bekannt gegeben.

    Zeitgleich mit der Ankündigung der Bühnen Show wurde am 21 März auch ein neuer Anime angekündigt. Die dritte Aquarion Logos Season wird im Juli starten, außerdem wird von dem 27. mai bis 19 Juni und vom 18. Juli bis 27. September eine Aquarion Exhibition im Suginami Animation Museum in Tokyo geöffnet sein, der Eintritt ist frei.

    (Alle Bilder © Satelliten / Avex Live-Kreativ / Galaxy Produce / Büro ENDLESS)

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime