• Popkultur
Home Popkultur Tokyo Game Show 2017: KLab und Kadokawa kündigen Project Parallel an
Anzeige

Tokyo Game Show 2017: KLab und Kadokawa kündigen Project Parallel an

Auf der Tokyo Game Show haben KLab und Kadokawa bekannt gegeben, dass sie für das Multimedia Project Project Parallel zusammen arbeiten.

Genaue Informationen haben beide Unternehmen noch nicht für das Game veröffentlicht, da für kann aber bereits ein erster Trailer betrachtet werden. In diesem kann man die ersten Charaktere und einige Stimmen hören, während im Hintergrund ein poppiger Song läuft. KLab ist ein bekannter Smartphone-Spieleentwickler, zu dem sich neben Kadokawa auch der Musikvertrieb JVC Kenwood Victor Entertainment und der mobile Online-Entwickler altplus gesellen.

Das Thema von Project Parallel soll „Die Idols in dieser Welt können Magie nutzen“ sein. Außerdem wurde bekannt gegeben, das !Asa no Hajime“ das Szenario schreibt. U35 ist für die Charaktere und Yoshitaka Murayama für das Weltbild zuständig. Die Konzeptart wird von Zuji übernommen. Leider halten sich KLab und Kadokawa mit weiteren Informationen zurück. Diese wollen die beiden Unternehmen erst am 24. März 2018 bekannt geben.

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Weitere Artikel

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück