Tokyopop bringt Kore Yamazaki auf die Dokomi 2016

Tokyopop gab heute bekannt, die diesjährige Dokomi vom 30. April bis 1. Mai mit Kore Yamazaki, der Schöpferin von Die Braut des Magiers, zu beehren.

Für den Hamburger Verlag ist es das erste Mal, zu der Düsseldorfer Convention mit einem Ehrengast aus Japan anzureisen. Zu den konkreten Signierterminen gibt es bisher noch keine Info.

Kore Yamazakis Die Braut des Magiers erschien hierzulande im Herbst 2015 und wurde sofort ein Riesenerfolg. Die Fantasy-Serie um die Sklavin Chise und ihren Wohltäter Elias startete 2013 beim japanischen Publisher Mag Garden. Sie umfasst derzeit vier Bände; der fünfte Tankobon ist für den 10. März angekündigt. In Japan ist die Mangaka weiterhin bekannt für ihre Werke Futari no renai shoka und Frau Faust. Unsere Rezension zu Die Braut des Magiers lest ihr hier.