Ghost in The Shell
Ghost in The Shell

Der Schriftsteller Tow Ubukata wurde gestern aus der Haft entlassen.

Seine Frau hatte am 22. August Anzeige gegen den Autor erstattet, als Grund gab sie häusliche Gewalt an. Tow Ubukata wird zwar nicht angeklagt, aber die Staatsanwaltschaft in Tokyo lege eine Geldstrafe fest.

Der Autor sagte zu den Vorwürfen: „Es ist wahr, dass wir uns gestritten haben, aber ich habe sie nicht angegriffen …“

Tow Ubukata debütierte 1996 als Autor für Kurzgeschichten. Er gewann unter anderem den Kadokawa Sneaker Preus für sein Werk Kuroi Kisetsu, 2009 gewann er den Eiji Yoshikawa Award für Tenchi Meisatsu und 2012 gewann er die Futaro Yamada Auszeichnung für Mitsukuniden. Er schrieb die Romanvorlage, die in Deutschland unter Mardock Scramble bekannt ist, außerdem war er unter anderem an Ghost in the Shell: Arise, Psycho-Pass 2, Fafner Exodus und Heroic Age beteiligt.