TVQ Kyushu nimmt Hybrid×Heart Magias Academy Ataraxia aus seinem Programm

Auf der offiziellen Webseite der TV-Anime-Adaption von Masamune Kujis Light Novel Masō Gakuen H×H (Hybrid×Heart Magias Academy Ataraxia) wurde heute angekündigt, dass der japanische Sender TVQ Broadcasting Kyushu die Serie aus dem Programm genommen hat.

Als Grund gab der Sender “verschiedene Umstände” an.

Der Anime startete Dienstag in Japan und bei Crunchyroll als Simulcast.

Die Geschichte von Masō Gakuen H x H handelt von Kizuna Hida, der die Strategische Verteidigungsakademie Atraxia auf Wunsch ihrer großen Schwester besucht. Dort begegnet er Aine Chidorigafuchi, ein Mädchen, die die Pilotin der magischen Waffen Zerosu ist. auf einmal reißt Aine ihre Kleidung vor den Augen von Kizuna herunter und schreit „Nicht hinschauen, du bist pervers“ „Nein Du bist der eine!?“ Daraufhin bekommt er ein Briefing von seiner Schwester für seine erste Mission. Die Mission … die Brust von Aina!? Denn Kizuna hat die Macht, durch unzüchtige Handlungen die Kampfstufe eines Mädchens zu erhöhen, die Zukunft der Welt hängt von dieser Kraft ab.

Im Cast dabei sind:

  • Kenji Akabane als Kizuna Hida
  • Akari Kageyama als Aine Chidorigafuchi
  • Juri Nagatsuma als Hayuru Himekawa
  • Chinatsu Akasaki als Yuricia Farandole
  • Rika Kinugawa als Reiri Hida
  • Hina Kino als Sylvia Silkcut

Die Regie führt Hiroyuki Furukawa bei Production IMS, Yasutomo Yamada schreibt das Drehbuch. Kana Miyai ist für das Charakterdesign zuständig und Masakatsu Oomuro für den Sound.

Die Light Novel startete im Februar 2014. Das 6. Volume der Light Novel erscheint am 1. Oktober in Japan. Eine Manga Adaption erscheint seit dem 26. Juni im Monthly Comp Ace Magazin.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here