Uchōten Kazoku – Manga endet mit nächsten Kapitel

    Uchōten Kazoku
    Uchōten Kazoku

    Bereits am 29. April kündigten Yu Okada, Kôji Kumeta und Tomihiko Morim an, dass ihr Manga Uchōten Kazoku, mit dem 25. Volume enden wird, nun bestätigte Yu Okada dies über Twitter.

    „Heute hat wurde die Denshi Birz Webseite eröffnet. Du kannst das 23. und 24. Kapitel lesen. Aber mit dem nächsten Kapitel wird dann Schluss sein, danke für euren Support.“ so Yu Okada über Twitter.

    Der Manga ist eine Adaption von Morimi´s gleichnamiger Light Novel. Das Charakter Design für den Manga und der aime Adaption, die 2013 erschien, stammt von Kôji Kumeta.

    Der Manga spielt in Kyoto, in einer Welt, in dem Tanuki (formwandler), Tengu (ein Fabelwesen aus Japan) und Menschen, zusammen leben. Die Geschichte folgt den Tanuki Shimogamo Yasaburō, der dritte Sohn der Shimongamo Familie, die im Tadasu no Mori Wald leben. Eines Tages wird Yasaburō Vater durch eine Gruppe Menschen, bekannt unter den Namen „Friday Club“ umgebracht. Im Laufe der Geschichte findet Yasaburō die wahren Gründe für den Tod seines Vaters heraus.

    Der Manga erschien 2013 im Comic Birz Magazin, das dritte volume erschien am 21. November.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime