• Popkultur
  • Podcast
Home Popkultur Anime Umineko When They Cry endet mit Episode 7
Anzeige

Umineko When They Cry endet mit Episode 7

Die aktuelle Ausgabe des Monthly Shonen Gangan kündigt das Ende von Umineko When They Cry (Umineko no naku koro ni) an.

Der Manga von Mangaka Kei Natsumi ist eine Adaption von Ryukishi07/07th Expansaions gleichnamiger Gamesreihe.

Die Geschichte rerzählt, dass der im Sterben liegende Kinzo Ushiromiya ist Besitzer der abgelegenen Insel Rokkenjima und hat acht Familienmitglieder zu seinem Wohnsitz bestellt. Drei weitere Verwandte befinden sich bereits dort, außerdem leben einige Angestellte und Kinzos Leibarzt auf dem Anwesen. Die Besucher diskutieren bereits vorab über die Aufteilung von Kinzos umfangreichen Nachlass. Doch nachdem der Taifun zugeschlagen hat und keiner mehr die Insel verlassen kann, beginnen mysteriöse Mordfälle die Reihen der potentiellen Erben zu lichten.

Der Manga startete 2007, Jiro Suzuki und Sôichirô zeichneten zwei SpinOff zu Umineko When They Cry. Square Enix veröffentlichte den 7. Einzelband am 22. Dezember.

Das Spiel wurde außerdem als Anime adaptiert, der 2013 in Japan ausgestrahlt wurde.

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück