• Popkultur
Home Popkultur Anime "Virtual YouTuber" Kizuna Ai erobert die Herzen der Anime Fans
Anzeige

„Virtual YouTuber“ Kizuna Ai erobert die Herzen der Anime Fans

Selbsternanntes AI-Genie (Genie der künstlichen Intelligenz, artificial intelligence), Idol-Fanatikerin und Virtual Youtuber unter dem Namen Kizuna Ai gewinnt in Korea und Japan aktuell stark an Beliebtheit. Das süß animierte, vor Energie und moemoe nur so strotzende 2D/3D? Mädchen kreiert Youtube-typischen Content auf besondere Art und Weise.

Die „Virtual YouTuberin“ Kizuna Ai

Einen Yoga-Kurs geben, beatboxen mit Apples AI Siri, ein Interview und Let’s Play-Videos – erst im Dezember 2016 kreiert beinhaltet der Kanal A.I.Channel bereits eine große Bandbreite an verschiedenem Content, alle nach dem gleichen Konzept kreiert gewinnt sie momentan immer mehr an Popularität.

Ai befindet sich laut ihrer Aussage in einer virtuellen Realität und möchte über die aufregenden Wesen der Menschen mehr lernen. Selbst zu Interviews holt sie sich den Interviewer in ihre Welt, und auf die Frage wer sich denn hinter Kizuna Ai wirklich versteckt, antwortet sie geschickt ablenkend. Wer also hinter der energiegeladenen Stimme versteckt, ist unbekannt.

Klarzustellen ist, dass es sich hierbei tatsächlich entgegen Ais Behauptung von ihrer selbst, nicht um eine künstliche Intelligenz handelt.

Um euch einen Vorgeschmack auf ihren Content zu bieten, haben wir hier für euch ein Let’s Play-Video von ihrem Kanal verlinkt, dazu sind englische Untertitel verfügbar. Aber Vorsicht, Moemoe-Herzinfarkt Gefahr!

Unser Podcast

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück