Anzeige
HomePopkultur"Virtual YouTuber" Kizuna Ai erobert die Herzen der Anime Fans

„Virtual YouTuber“ Kizuna Ai erobert die Herzen der Anime Fans

Selbsternanntes AI-Genie (Genie der künstlichen Intelligenz, artificial intelligence), Idol-Fanatikerin und Virtual Youtuber unter dem Namen Kizuna Ai gewinnt in Korea und Japan aktuell stark an Beliebtheit. Das süß animierte, vor Energie und moemoe nur so strotzende 2D/3D? Mädchen kreiert Youtube-typischen Content auf besondere Art und Weise.

Die „Virtual YouTuberin“ Kizuna Ai
Anzeige

Einen Yoga-Kurs geben, beatboxen mit Apples AI Siri, ein Interview und Let’s Play-Videos – erst im Dezember 2016 kreiert beinhaltet der Kanal A.I.Channel bereits eine große Bandbreite an verschiedenem Content, alle nach dem gleichen Konzept kreiert gewinnt sie momentan immer mehr an Popularität.

Ai befindet sich laut ihrer Aussage in einer virtuellen Realität und möchte über die aufregenden Wesen der Menschen mehr lernen. Selbst zu Interviews holt sie sich den Interviewer in ihre Welt, und auf die Frage wer sich denn hinter Kizuna Ai wirklich versteckt, antwortet sie geschickt ablenkend. Wer also hinter der energiegeladenen Stimme versteckt, ist unbekannt.

Klarzustellen ist, dass es sich hierbei tatsächlich entgegen Ais Behauptung von ihrer selbst, nicht um eine künstliche Intelligenz handelt.

Um euch einen Vorgeschmack auf ihren Content zu bieten, haben wir hier für euch ein Let’s Play-Video von ihrem Kanal verlinkt, dazu sind englische Untertitel verfügbar. Aber Vorsicht, Moemoe-Herzinfarkt Gefahr!

Anzeige

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

  • Weitere Artikel zum Thema:
  • Vtuber
Anzeige
Anzeige