• Popkultur
  • Podcast
Home Popkultur Vorbestellung zu PenguArts' "Akaigo"-Novel gestern gestartet
Anzeige

Vorbestellung zu PenguArts‘ „Akaigo“-Novel gestern gestartet

Seit gestern laufen die Vorbestellungen zum illustrierten Roman Akaigo – 死神の物語 – Strawberry Chocolate Band 1 der deutschen Manga-Zeichnerin PenguArts.

Die Boys-Love-Novel erzählt dieselbe Geschichte wie der gleichnamige Manga Akaigo – 死神の物語 zu dem PenguArts 2015 in Selbstpublikation den ersten Band herausbrachte. Nun legt sie die ebenfalls selbstpublizierte Romanversion nach, welche jedoch stellenweise Einblicke in die Story bereithält, die es im Manga so nicht gibt und vice versa.

Inhalt:

„Als Shinigami ist Akaigo dafür zuständig, die Seelen seiner Schützlinge von der Welt der Lebenden in das Reich der Toten zu überführen und sie dort zu halten, bis sie wiedergeboren werden können.

Bisher hat der junge Todesgott seine Aufgaben immer gewissenhaft und vor allem problemlos gemeistert, doch als ihm schließlich sein neuer Schützling Yuuto Eno zugewiesen wird, muss Akaigo umdenken. Denn Yuuto ist niemand anderes als der Kindheitsfreund seines verstorbenen, menschlichen Ichs, Yuya.

So muss sich Akaigo wohl oder übel wieder mit seiner eigenen Vergangenheit, seinem menschlichen Leben, auseinandersetzen, was einige Herausforderungen mit sich bringt.“

Eine Leseprobe zur Illustrated Novel findet sich auf Animexx.

Akaigo – 死神の物語 – Strawberry Chocolate Band 1 kostet 11 Euro (zzgl. Porto) und umfasst gesamt 150 Seiten. Als Vorbesteller-exklusive Extras liegen ein gratis Lesezeichen und eine streng limitierte Kakaokarten-Auflage bei. Das Lesezeichen wird es so später aber auch separat zu kaufen geben.

Unter allen Vorbestellern verlost PenguArts zudem eine originale Speed-Kakaokarte mit Überraschungsmotiv zu Akaigo.

Die Vorbestellphase endet am 24. April. Bis spätestens 28. April müssen Vorbesteller bezahlt haben. Angezielt ist eine Veröffentlichung auf der DoKomi 2016 (30. April und 1. Mai), wie PenguArts auf ihrer Künstlerseite auf Facebook schreibt. Das Erscheinen ist aber noch unsicher. Im Falle, dass alles nach Plan verläuft, können Vorbesteller ihr Exemplar aber ebenso auf der DoKomi abholen und bekommen die Portokosten zurückerstattet.

PenguArts feierte ihr Debüt als Manga-Zeichnerin mit dem Boys-Love-Werk Akaigo – 死神の物語, dessen erstes Kapitel die Zeichnerin Ende Mai 2015 veröffentlichte. Sie arbeitet aktuell am zweiten Kapitel, was sich zeitlich die Arbeitszeit mit PenguArts‘ zweitem Projekt Nankyokukai (Antarctic Ocean) teilt.

Dieses Jahr veröffentlichte PenguArts zur Leipziger Buchmesse/Manga-Comic-Con 2016 im März GAMEPLAY Band 1, ein illustrierter Boys-Love-Roman, welcher in Zusammenarbeit mit der deutschen Manga-Zeichnerin EtsuChan entstand. PenguArts lieferte dabei die Illustrationen ab und EtsuChan den Text.

 

 

Rolling Sushi - der Japan-Podcast von Sumikai

Rolling Sushi - Japan für die Ohren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Cookie-Einstellung

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und Werbung einblenden zu können,verwenden wir Cookies. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz.

Zurück