Watashi ga Motete Dōsunda – Anime Adaption des Manga angekündigt

    Geschichte über eine Boyslove Verrückte

    Watashi ga Motete Dōsunda
    Watashi ga Motete Dōsunda

    Die aktuelle Ausgabe des Bessatsu Friend Magazines kündigt an, dass Junkos Manga Watashi ga Motete Dōsunda eine Anime-Adaption bekommen wird.

    Die Geschichte handelt von Kae Serinuma, einem Fujoshi. Sie lebt in ihrer eigenen Welt voller Boys Love und stellt sich in ihrer Fantasie die wildesten Szenen vor.

    Als ihr Lieblingsanimecharakter stirbt, bekommt sie einen Schock und das führt dazu, dass sie Tonnen an Gewicht verliert. Das wiederum führt dazu, dass die vier heißesten Jungen der Schule anfangen sich für sie zu interessieren und beginnen sie daten. Das wiederum interessiert Kae aber gar nicht, denn sie würde es lieber sehen, wenn die Jungen mit einander …

    Der Anime wird unter der Regie von Hiroshi Ishidori bei Brains Base entstehen. Michiko Yokote ist für das Drehbuch verantwortlich, Kazuhiko Tamura arbeitet an der Animation.

    Junko veröffentlicht den Manga seit 2013 im Magazin Bessatsu Friend, das 8. Volume wird am Freitag in Japan erscheinen.

    QuelleOffizielle Webseite
    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime