Watashi no Hibi – Shigeru Mizuki autobiografischer Manga geht weiter

    Shigeru Mizuki
    Shigeru Mizuki

    Das Big Comic Magazin kündigt an, dass Shigeru Mizuki seinen autobiografischen Manga Watashi no Hibi weiterführen wird.

    Eigentlich hatte das Magazin letzten Monat das Ende des Manga angekündigt. Watashi no Hibi erzählt über Shigeru Mizuki ruhiges Leben, seine Erfahrungen im zweiten Weltkrieg, als er 1943 der kaiserlichen japanischen Arme beitrat und sein armes Leben danach und seine Arbeit.

    Der Manga startete im Dezember 2013 im Big Comic Magazin.

    Shigeru Mizuki hatte 1957 ein Debüt mit dem Manga Rocketman, 1965 folgte Terebi-kun und 1968 mit Ge Ge Ge no Kitaro, sein erster Manga, der auch animiert wurde.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime