Weitere Sprecher im „My Hero Academia“-Anime vorgestellt

    Marina Inoue und Yoshimasa Hosoya gesellen sich zum Cast

    Marina Inoue und Yoshimasa Hosoya geselleb sich zum Cast der Anime-Umsetzung von Kōhei Horikoshis My Hero Academia (Boku no Hero Academia), wie Shueishas Shonen Jump in seiner aktuellen Ausgabe, die am Montag erscheint, verraten wird.

    Der Anime startet im April 2016 im japanischen TV. Marina Inoue verleiht Momo Yaoyorozu ihre Stimme und Yoshimasa Hosoya ist als Fumikage Tokoyami zu hören.

    Bisher bekannt waren:

    • Daiki Yamashita als Izuku Midoriya
    • Kenta Miyake als All Might
    • Nobuhiko Okamoto als Katsuki Bakugō
    • Ayane Sakura als Ochako Uraraka
    • Kaito Ishikawa als Tenya Iida
    • Aoi Yūki als Tsuyu Asui
    • Ryou Hirohashi als Minoru Mineta

    Der Manga von Kōhei Horikoshi erscheint seit Juli 2014 im Shonen Jump-Magazin. Die Geschichte erzählt von einer Welt, in der Menschen mit Superkräften an der Tagesordnung sind. Ein Junge namens Izuku Midoriya hat allerdings keine Kräfte, träumt aber davon, ein Superheld zu werden.

    Die Regie führt Kenji Nagasaki unter Studio Bones, für das Drehbuch ist Yousuke Kuroda verantwortlich und Yushihiko Umakoshi kümmert sich um die Charakterdesigns.

    Vor Kurzem gab CARLSEN MANGA! bekannt, den Manga My Hero Academia im Sommer 2016 auf den deutschen Markt bringen zu wollen.

    Gina
    ich bin eine ziemlich durchgeknallt aber ruhige Manga-Leserin der 30+ Generation :3