Anzeige
HomePopkulturWild Bunchs und Ghiblis Die Rote Schildkröte erhält Oscar-Nominierung

Wild Bunchs und Ghiblis Die Rote Schildkröte erhält Oscar-Nominierung

The Academy of Motion Picture Arts and Sciences nominierte Michael Dudok de Wits, Studio Ghiblis und Wild Bunchs The Red Turtle (Die Rote Schildkröte) für einen Oscar in der Kategorie Animated Feature Film.

Anzeige

Der Movie muss sich gegen Animationsfilme wie Kubo – Der tapfere Samurai, Moana, My Life as a Courgette und Zootopia durchsetzen. Die Zeremonie der 89. Academy Awards findet am 26. Februar 2017 statt.

Unter den eingereichten Titeln, die für eine Nominierung in der besagten Kategorie infrage kamen, befanden sich neben The Red Turtle noch drei weitere japanische Produktionen: Takeshi Nozues CG-Film Kingsglaive: Final Fantasy XV, Keiichi Haras Miss Hokusai und zu guter Letzt Makoto Shinkais your name. (Kimi no Na wa.).

Die Rote Schildkröte Plakat © Universum Film
Die Rote Schildkröte Plakat © Universum Film

Hierzulande ist The Red Turtle von Universum Film lizenziert worden und kommt am 16. März unter dem deutschen Titel Die Rote Schildkröte in unsere Kinos.

The Red Turtle wurde von Wild Bunch produziert und von Studio Ghibli koproduziert. Die Regie führte Michael Dudok de Wit, während Regisseur Isao Takahata als künstlerischer Produzent tätig war und Pascale Ferran das Drehbuch schrieb. The Red Turtle ist der erste Spielfilm von de Wit und Toho. In Japan startete der Film im September 2016.

Anzeige

Bereits 2010 arbeitete die französische Firma Wild Bunch mit Ghibli an dem Film Arrietty – Die wundersame Welt der Borger zusammen.

Anzeige
Anzeige