Yuki ni Tsubasa Haru – Manga endet im Februar

    Yuki ni Tsubasa Haru
    Yuki ni Tsubasa Haru

    Mangaka Shin Takahashi kündigte auf Twitter an, dass er im Moment am finalen Kapitel seines Manga Yuki ni Tsubasa Haru arbeitet.

    Das finale Kapitel soll im Februar erscheinen, gleichzeitig dankte der Mangaka seinen Fans, denn nur durch sie ist er in der Lage, das Ende zu schreiben.

    Yuki ni Tsubasa Haru

    Bei Yuki ni Tsubasa Haru handelt es sich um die Fortsetzung seines 2011 erschienenen Manga Yuki ni Tsubasa. Der Manga handelt von Tsubasa, einem vorbestraften Jungen, der in eine entfernte japanische Stadt zieht. Er ist ein sogenannter Esper, ein Mensch, mit übernatürlichen Fähigkeiten, denn er kann Gedanken lesen und beschert Telekinese. In der neuen Stadt angekommen trifft er auf das stumme Mädchen namens Yuki und rettet sie vor einer Gruppe ziemlich gewalttätigen Männern, in dem er die Kontrolle über ihre Körper übernimmt und sie sich so gegenseitig verprügel.

    Yuki ni Tsubasa Haru startete Anfang diesen Jahres im Youn Magazin und Kodansha bringt im Dezember das 4. Volume in den Handel.

    Micha
    Ein alter Hase im Geschäft. Seit Akira 1991 in die deutschen Kinos kam, brennender Anime-Fan und noch die gute alte Zeit miterlebt als Carlsen Manga in Farbe und Bunt auf den Markt brachte. Ghost in the Shell Fan der ersten Stunde und bevorzugt mittlerweile Slice of Life Anime