Japan Filmfest Hamburg zeigt Jigoku de naze warui

Auf dem 17. Japan Filmfest Hamburg wird Sono Sions Film Jigoku de naze warui gezeigt.

Der Film erschien im September 2013 in Japan, Sono Son führte Regie und schrieb das Drehbuch.

Die Geschichte handelt von der unerfahren, aber eifrigen Möchtegern-Filmcrew “The Fuck Bombers”. Die Crew verfolgt ihren Traum, den ultimativen Actionfilm zu drehen.

Vor 10 Jahren hat der Yakuza Boss Ikegami einen Angriff auf den Chef einer rivalisierenden Bande, Muto, befohlen. Nun, am Vorabend seiner Rache, will Muto sein Meisterwerk, Spielfilm mit seiner Tochter in der Hauptrolle, vollenden, bevor seine Frau aus dem Gefängnis kommt. Die Fuck Bombers stehen bereit für die Chance ihres Lebens, einen echten Yakuza-Kampf bis auf den tot auf 35mm zu bannen.

Im Cast dabei sind:

  • Kunimura Jun
  • Tsutsumi Shinichi
  • Nikaido Fumi
  • Tomochika
  • Hasegawa Hiroki
  • Hoshino Gen

Das Filmfest startet am 08. Juni, weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Webseite.

Anzeige