Arashi Ninomiya Kazunari - Iwo Jima
© Warner Bros. Pictures

Laut der Seite Hochi, besuchte Ninomiya Kazunari der Band Arashi das erste Mal Iwo Jima, eine Insel um die eine sehr brutale und blutige Schlacht zwischen Japan und den USA während des Zweiten Weltkrieges ausgetragen wurde und dabei 50.000 Menschen starben.

Ninomiya Kazunari spielte 2006 in Clint Eastwoods Hollywood Produktion Letters from Iwo Jima (Film aus Sicht der Japaner) mit. Es war das Gegenstück zu dem Film Flags of Our Fathers, der die Ereignisse der Schlacht aus der Sicht der Amerikaner zeigte.
An seiner Seite waren unter anderem auch Watanabe Ken, Ihara Tsuyoshi, Yuuki Nae, Kase Ryo und Nakamura Shido zu sehen.

Doch obwohl Ninomiya in diesem Film mitspielte, fanden die Dreharbeiten hauptsächlich in den USA statt, es gab keinerlei Gelegenheit die Insel Iwo Jima zu besuchen.
Doch für das 24 Hr TV ~Love Saves the Earth~ Programm und auf Grund der 70 Jahre nach Kriegsende bekam der Sänger und Schauspieler die Chance einen Besuch abzustatten. Dies wird am 22. und 23.August 2015 auf NTV ausgestrahlt.

Da der Zutritt zur Insel für die Öffentlichkeit offiziell verboten ist, musste zunächst eine spezielle Erlaubnis des Verteidigungsministeriums eingeholt werden. Daraufhin besuchte Ninomiya Kazunari in diesem Monat für 3-4 Tage Iwo Jima.
Da er in dem Film Letters from Iwo Jima einen japanischen Soldaten spielte, war es für ihn wie Schicksal dort hinzugehen und auf den berühmten Berg Suribachi zu blicken.

Für das TV Programm wird er zudem einen Kriegsveteranen und Überlebenden dieser Schlacht und eine hinterbliebene Familie eines Soldaten, der aufgrund der Kapitulation Selbstmord beging, interviewn.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here