Anzeige
HomeMovie & TVAmazon Prime-Serie "Game of Spy" geht im Sommer 2022 weltweit an den...

Erste Einblicke dank Teaser-Trailer

Amazon Prime-Serie „Game of Spy“ geht im Sommer 2022 weltweit an den Start

Im kommenden Sommer wird die Action-Serie „Game of Spy“ weltweit über Amazon Prime Video veröffentlicht. In der Hauptrolle wird Noriyuki Higashiyama zu sehen sein.

Anzeige

„Game of Spy“ wird insgesamt zehn Episoden umfassen. Ein genaueres Veröffentlichungsdatum ist allerdings noch nicht bekannt.

Game of Spy – Auf geheimer Mission

Die Hauptrolle wird von Noriyuki Higashiyama, Schauspieler und Mitglied der Musikgruppe Shonentai, übernommen. Neben ihm spielen Yukiyoshi Ozawa, Tsai Lauren, Yukio Ueno, Denden, Ken Matsudaira, Min Tanaka und Atsuro Watabe.

LESEN SIE AUCH:  Netflix nimmt den japanischen Film „Die Tür in den Sommer“ ins Programm

Der Film spielt in Japan, das einst das sicherste Land der Welt war, heute aber Ziel von Terrorismus und Cyberangriffen von Kriminellen aus aller Welt ist. Noriyuki Higashiyama spielt Takeru Hashiba, den Anführer des „Global Operation Services“ (GOS), eine geheime Spionageorganisation, die der Untersuchungsbehörde der öffentlichen Sicherheit angehört.

Takeru Hashiba ist einer der besten Geheimdienstagenten des Landes und hat bereits viele Male zuvor eine nationale Krise abgewendet. Seine Fertigkeiten im Kampf sind herausragend und seine Missionen führt er mit seinem einzigartigen Stil zu kämpfen aus. So verbindet die actionreiche Serie westliche Kampffertigkeiten mit traditionellen japanischen Kampfkünsten.

Amazon zeigt Einblicke in die Dreharbeiten

Anzeige

Ein erster Teaser-Trailer wurde bereits veröffentlicht, der außerdem zeigt, wie die Actionszenen gedreht wurden und wie sich die Schauspieler darauf vorbereitet haben.

Takuro Oikawa übernimmt bei „Game of Spy“ die Regie. Er ist bereits für einige Polizei-Serien wie „Keiji 7 nin“ und „Kirawareru Yuuki“ bekannt. Das Drehbuch stammt von Yuichi Tokunaga, der bereits für den erfolgreichen Film „Tonde Saitama“ zuständig war.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

Anzeige
Anzeige