„Ao Oni“ wird erneut verfilmt, ein erster Trailer wurde veröffentlicht.

Ein erster Trailer zur Neuauflage „Ao Oni ver.2.0“ wurde veröffentlicht, der allererste Einblicke in das Horror-Survival Erlebnis bietet, das auf den gleichnamigen Spiel von noprops basiert. Auch ist dort der animierte Dämon Fuwatty zu sehen.

2014 wurde die Geschichte bereits mit AKB48s Iriyama Anna verfilmt.
Doch „Ao Oni ver.2.0“ soll keine Fortsetzung sein heißt es, sondern ein neues Kapitel behandeln und dabei näher an dem Original sein.

Hier die Geschichte des ersten Films:
Sechs Oberschüler, darunter Anna (Iriyama Anna), wurden in einem ominösen Haus, das einem Gefängnis gleicht, eingesperrt. Das Gerücht geht umher, dass ein Monster in diesem Haus wohnt. Während ein großer blauer Schatten den sechs Schülern immer näher kommt, versuchen sie verzweifelt einen Weg raus zu finden.

In dem Horror-Game muss der Spieler verschiedene Rätsel lösen, um vor dem Dämon zu entkommen. Zudem wurde ein Roman, basierend auf das Spiel, 2013 in Japan herausgebracht.

In „Ao Oni ver.2.0“ werden Nakagawa Taishi, Taira Yuna, Matsushima Shota, Hisamatsu Ikumi, Kanshuji Reo und Tamoto Soran zu sehen sein.

Ao Oni ver.2.0 Cast
© famitsu

Der Trailer enthüllt zu dem, dass der Film am 4.Juli 2015 in den japanischen Kinos anläuft.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here