Assassination Classroom – 2. Live Action Film hat das gleiche Ende wie der Manga

Auf einer Pressekonferenz für den zweiten Ansatsu Kyōshitsu: Sotsugyō-hen (Assassination Classroom: Graduation) Live Action Film, wurde angekündigt, dass der Film das gleiche Ende wie der Manga haben wird.

Assassination Classroom Schöpfer Matsui Yusei erklärte, dass der Film zur gleichen Zeit wie das letzte Kapitel des Manga erscheinen wird, daher werden beide das gleiche Ende haben.

Der Manga wird im März enden, genau dann, wenn in Japan die Abschlussfeiern in den Schulen losgehen.

Auch die zweite Season des Anime, die aktuell in Japan und bei peppermint anime im Simulcast läuft, wird das gleiche Ende haben.

Die Geschichte von Assassination Classroom handelt von der Klasse 3-E der Kunugigaoka Mittelschule, die jeden Morgen ihren Sensei mit einem Exekutionskommando begrüßt. Der Sensei ist eine seltsame Kombination aus einem Alien und einem Oktopus, der sich mit einer Geschwindigkeit von Mach-20 bewegt. Es stellt sich heraus, dass diese Kreatur für die Zerstörung des Mondes verantwortlich war und ihn für immer in eine Halbmondform zwang. Er hat angekündigt, dass er die Welt in einem Jahr zerstören wird. Die Kreatur hat vor, Klasse 3-E zu lehren, wie man ihn tötet, bevor das Jahr zu Ende ist.

Der Film wird am 25. März 2016 in Japan starten, 50.0000 Tickets wurden seit letzten Samstag bereits verkauft.

Yusei Matsuis Ansatsu Kyoushitsu-Manga debütierte 2012 in Shueishas Shonen Jump und gehört in Japan zu den Topsellers. Band 14 erschien im Mai. Aktuell publiziert Carlsen den Titel unter Assassination Classroom hierzulande