Stats

Anzeige
Home Movie & TV Diese Kinos zeigen den Psychothrillers NINA WU

In ausgewählten Kinos in Deutschland

Diese Kinos zeigen den Psychothrillers NINA WU

Am 3. September 2020 startet der taiwanesische Film „NINA WU“ in den deutschen Kinos. RAPID EYE MOVIES verriet nun, in welchen Städten der Streifen zu sehen sein wird.

Hauptdarstellerin WU Ke-Xi, die gemeinsam mit Midi Z das Drehbuch schrieb, spielt die Titelrolle der Nina Wu mit eindrucksvoller Intensität. Sie ließ sich von eigenen Erfahrungen und dem Weinstein-Skandal inspirieren.

„NINA WU“ ist ein stilvoller Neo-noir, der filmisch erfahrbar macht, wie traumatische Erfahrungen das Selbstbild zerstören können.

„NINA WU“ ist in zwölf deutschen Städten zu sehen

Der Film läuft in ausgewählten Kinos in folgenden Städten:

  • Berlin
  • Chemnitz
  • Dresden
  • Hamburg
  • Heidelberg
  • Köln
  • München
  • Münster
  • Nürnberg
  • Wiesbaden
  • Frankfurt am Main
  • Rostock

Der genaue Kinoplan findet man auf der offiziellen Website von RAPID EYE MOVIES.

Ein Traum, der Schattenseiten mit sich führt

Die Geschichte handelt von der Schauspielerin Nina Wu, die sich mit Nebenjobs durchschlägt. Doch eines Tages kommt der Anruf ihres Agenten, dass sie für eine wichtige Rolle im Film eines Regie-Stars vorsprechen soll. Nina bekommt die Rolle, aber seitdem plagen sie seltsame Halluzinationen.

Diese Rolle verlangt viel von ihr, nicht zuletzt, weil sie nackt auftritt und explizite Sexszenen gefordert sind. Zudem erweist sich der Regisseur des Films als sehr hart und fordernd. Am Ende sind sich aber sowohl die Branche als auch die Presse sicher, dass das Ergebnis sensationell gut ist. Ein Triumph – dennoch beginnt Ninas Entschlossenheit zu bröckeln.

Mehr zum Thema:  Weltreise mit Buddha - Der Buddha in uns

Paranoide Fantasy und unterdrückte Erinnerungen

Sie eilt zurück zu ihrem Elternhaus, da ihre Eltern besondere Unterstützung benötigen: Das Geschäft ihres Vaters ist in Konkurs gegangen und ihre Mutter hat einen Herzinfarkt erlitten.
Sie träumt davon, die Beziehung zu ihrer Jugendfreundin Kiki neu zu entfachen, wird aber von paranoiden Fantasien verfolgt. Nina klammert sich an Erinnerungen an glücklichere Zeiten, doch es scheint ein Ereignis in der Vergangenheit zu geben, welches sie unterdrückt…

Der Film wurde bereits während der internationalen Filmfestspiele in Cannes 2019 in der Sektion Certain Regard gezeigt.

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren