Donten ni Warau – Manga erhält Live-Action-Adaption

Sota Fukushi erhält die Hauptrolle in dem neuen Film Donten ni Warau (Lachen unter den Wolken).

Donten ni Warau basiert auf den Manga von Karakara-Kemuri, der von März 2011 bis Juni 2013 im Monthly Comic Avarus Magazin veröffentlicht wurde. 2014 startete eine 12-teilige Anime-Serie, ein Stage-Play folgte Anfang 2015.

Die Geschichte spielt in Otsu, Shiga Präfektur, während der Meiji Restauration, und handelt von Orochi, einer gigantischen Schlange mit enormen Kräften. Alle 300 Jahre erweckt sie von Neuem und bringt Unheil über die Menschheit. Und nun ist die Zeit ihrer Auferstehen wieder gekommen …

Die Kumo Familie, die über den Kumo Schrein wacht, hat drei Söhne. Der Älteste ist Tenka (Sota Fukushi), der Zweite heißt Soramaru und der Jüngste Chutaro. Die drei Brüder versuchen die Macht von Orochi zu stoppen. Außerdem versucht die Spezialeinheit Yamainu die Macht Orochis zu versiegeln, um Frieden in Japan zu schaffen, aber eine Ninja Gruppe namens Anyaku vom Fuma Clan will die Macht stattdessen nutzen, um die Regierung zu stürzen. Es beginnt ein erbitterter Kampf.

Wer die andere Brüder darstellen wird, steht bisher noch nicht fest. Die Dreharbeiten haben allerdings schon am 18. Juni begonnen und sollen voraussichtlich Mitte August 2016 beendet werden.

Katsuyuki Motohiro wird die Regie führen, Yuuya Takahashi ist für das Drehbuch verantwortlich.

Donten ni Warau wird 2017 in den japanischen Kinos starten.

Anzeige

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here