Stats

Anzeige
Home Movie & TV Dreharbeiten von japanischen TV-Serien werden wegen Coronavirus pausiert

Starttermine werden verschoben

Dreharbeiten von japanischen TV-Serien werden wegen Coronavirus pausiert

Die Folgen der aktuellen Coronavirus-Pandemie erreichen nun auch die japanische Unterhaltungsindustrie. Weil die Zahl der Infizierten in Japan täglich steigt, ergreifen nun auch einige japanische TV-Sender bestimmte Maßnahmen.

Der Sender TBS pausiert alle Dreharbeiten von Dramen und TV-Shows vom 4. bis zum 19. April, egal ob die Arbeiten in den Studios oder draußen hätten stattfinden sollen. Zuvor habe man bereits bekannt gegeben, dass die Serienstarts von „Watashi no kaisefu Nagisa-san“ und „MIU404“ sowie der Start des lang erwarteten Serienhighlights „Hanazawa Naoki 2“ verschoben werden. Neue Starttermine wurden bislang nicht bekannt gegeben.

Präventionen haben Vorrang

„Bei der Produktion von Doramas und TV-Shows haben eine unbestimmte Anzahl von Menschen Kontakt zueinander und versammeln sich. Daher haben wir beschlossen, der Infektionsprävention Vorrang einzuräumen und die Dreharbeiten vorerst einzustellen“, so TBS.

Wie es nach dem 19. April weitergeht, entscheidet man nach einer gründlichen Prüfung der Situation.

Mehr zum Thema:  Komiker Ken Shimura stirbt am Coronavirus

Der Zugang von Besuchern im TBS Broadcasting Center wird derweil minimiert, während eine Thermokamera die Körpertemperatur misst. Wer eine höhere Temperatur als 37,5 Grad besitzt, dem wird der Zugang verwehrt. Auch interne Maßnahmen wurden getroffen, wie die Verteilung von Atemschutzmasken, das Bereitstellen von Desinfektionsmitteln und das Angebot der Telearbeit.

Andere TV-Sender ergreifen ebenfalls Maßnahmen

Der Sender NHK wird ebenfalls die Dreharbeiten seines Taiga-Dramas „Kirin ga Kuru“ und des Morgen-Dramas „Yell“ bis zum 12. April aussetzen, um die Sicherheit von Cast und Staff zu gewährleisten. Die TV-Ausstrahlungen der Dramen „Dear Patient“, „Tenshi ni Request wo“ und „Sugu Shinun Dakara“ werden verschoben.

Die TV-Serie „BG Season 2“ mit Takuya Kimura von TV Asahi wird ebenfalls nicht am 16. April 2020 wie geplant starten.

Am 6. April gab derweilen auch NTV bekannt, dass man alle Dreharbeiten von Serien und TV-Shows für zwei Wochen einstellen werde. Der Start von „Haken no Hinkaku 2“ und „Miman Keisatsu“ werden verschoben.

Welche weiteren Auswirkungen es für die Serien und auch für die anschließende Sommer-Saison geben wird, ist derzeit noch nicht bekannt.

YJ

Anzeige
Anzeige

Das könnte Sie auch interessieren