Ein neuer Film mit Toda Erika und Oizumi Yo wurde für Mai 2015 angekündigt

„Kakekomi Onna to Kakedashi Otoko“ wird im Mai 2015 in den japanischen Kinos zu sehen sein

An der Seite von Oizumi Yo und Mitsushima Hikari wird Toda Erika in dem Film „Kakekomi Onna to Kakedashi Otoko“ (dt. Überstezung: Die Frau, die raus wollte und der Mann, der rein wollte) zu sehen sein.

Der Film basiert auf dem Werk von Inoue Hisashi.
Er erzählt von Frauen, die in der Edo Periode lebten und in einem Tempel Schutz vor ihren Ehemännern suchten, von denen sie sich scheiden lassen wollten.

Oizumi spielt die Rolle eines jungen Manns, der in der Nähe des Tempels wohnt. Aufgrund seiner Arbeit kommt er oft in Kontakt mit den Frauen und durch seine ungewöhnlichen Methoden hilft er ihnen ihre Ziele zu erreichen und ein neues Leben zu beginnen.

Da Oizumis Charakter viele lange Sätze möglichst schnell sprechen muss, wurde er für diese Rolle ausgewählt.

Toda spielt eine Frau, die in dem Tempel Zuflucht sucht.
Obwohl Erika Toda zuerst besorgt war ob sie die Rolle spielen kann, war sie nach Ende der Dreharbeiten zufrieden mit dem Ergebnis. „Kakekomi Onna to Kakedashi Otoko“ ist ihr erster Film der in einem früheren Zeitalter spielt.

Der Film soll im Mai 2015 in den japanischen Kinos erscheinen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here