Gyakkou no Koro erhält eine Live-Action-Filmadaption

Im nächsten Jahr kommt eine Realverfilmung des Titels Gyakkou no Koro in die japanischen Kinos.

Gyakkou no Koro basiert auf den gleichnamigen Debüt-Manga von Katsuki Tanaka, der von 1988 bis 1989 im Manga-Magazin Comic Morning und Morning Open veröffentlicht wurde. 1989 publizierte Kodansha den Titel als Einzelband. Eine Neuauflage folgte 2009.

Nun wurde grünes Licht für eine Verfilmung gegeben, in der Mahiro Takasugi die Hauptrolle spielt. Die Regie und das Drehbuch übernimmt Keiichi Kobayashi (Bon to Lin-chan, Momoirosorao).

Die Geschichte spielt in Kyoto und handelt von den Jugendjahre des zurückhaltenden und unsicheren Takatoyo Akada.

Weitere Informationen, wie der weitere Cast und genaue Erscheinungstermin, sind derzeit noch nicht bekannt und werden zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Bekannt ist nur, dass der Film irgendwann 2017 in den Kinos anlaufen wird.

Fotos von den Dreharbeiten und Mahiro Takasugi wurden allerdings schon veröffentlicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here