Haru
© sankei

Das 93. NHK Asadora trägt den Titel „Asa ga Kita“, was so viel heißt wie „Der Morgen kommt“. Am 12.März wurde bekannt gegeben, dass die 23-jährige Schauspielerin Haru die Hauptrolle übernehmen wird.

Das neue Morgen-Drama basiert auf dem Roman „Shosetsu Tosaborigawa Josei Jitsugyoka Hirooka Asako no Shogai“ von Furukawa Chieko, der 1988 bei dem Verlag Ushio Shuppansha Co., Ltd erschien.

Die wahre Geschichte handelt von Asako Hirooka, die von Ende der Edo Periode bis zur Taisho Periode lebte. Ihr Spitzname ist „Asa“ und das Drama zeigt ihr Leben.
Asa wird als 2.Tochter eines wohlhabenden Kaufmanns in Kyoto geboren. Später heiratet sie einen Mann, der eine Geldwechselstelle in Osaka betreibt. Sie unterstützt ihren Mann, dessen Traum es ist, eine eigene Sparkasse zu eröffnen. Somit wird sie zu einer Geschäftsfrau, die in verschiedenen Gebieten Geschäfte betreibt, wie zum Beispiel in Kohlemienen oder in Versicherungen. Zudem ist sie die Gründerin der ersten japanischen Universität für Frauen.

Die Hauptdarstellerin Haru stammt ursprünglich aus Tokio und gab ihr Schauspieldebüt im Jahre 2006. Seit dem war sie in verschiedenen Dramas und Filmen zu sehen.
Angeblich ist es das 4.Mal, dass sie sich für eine Rolle in einem Asadora beworben hat. Sie wurde nun von 2590 Kandidaten ausgewählt.
Auf der Pressekonferenz sagte Haru, dass sie genau wie ihr Charakter Asa-chan ihr Bestes geben wird.

„Asa ga Kita“ wird vom 28.September 2015 bis zum 2.April 2016 auf dem Sender NHK ausgestrahlt. Immer Montags bis Sonnabends von 8 bis 8:15 Uhr wird Haru in der Rolle der Asa-chan zu sehen sein.
Insgesamt hat der Asadora 156 Episoden.

Kommentieren

Please enter your comment!
Please enter your name here