Anzeige
HomeMovie & TVHollywood arbeitet an Live-Action-Adaption von "The Promised Neverland"

Unter der Regie von "Spider Man"-Produzent Rodney Rothman

Hollywood arbeitet an Live-Action-Adaption von „The Promised Neverland“

Am 11. Juni 2020 wurde in der Weekly Shonen-Jump eine Live-Action-Adaption für den Anime „The Promised Neverland“ angekündigt, die in Hollywood produziert werden wird.

„The Promised Neverland“ ist eine düstere Fantasy-Serie, die in der Weekly Shonen Jump erschienen ist und sich seit ihrer Veröffentlichung weltweit mehr als 21 Millionen Mal verkauft hat.

Offizielle Ankündigung der Live-Adaption

Die Geschichte handelt von Emma und den anderen Kindern, die zusammen in einem Waisenhaus aufgewachsen sind. Während sie voller Hoffnung auf eine glückliche Zukunft in einer Familie hinarbeiten, erleiden sie gleichzeitig ein hartes Schicksal.

LESEN SIE AUCH:  Erster Trailer zum Anime The Promised Neverland veröffentlicht

Ein Live-Action-Film wird im Dezember 2020 in die Kinos kommen und die zweite Staffel soll im Januar 2021 ausgestrahlt werden. Nun wurde zusätzlich von einem internationalen Projekt, das derzeit in Planung ist, gesprochen.

Unter der Regie von Rodney Rothman, der für „Spider Man: Spider-Verse“ mit dem Oscar für den besten animierten Spielfilm ausgezeichnet wurde und produziert von Masi Oka, der Netflix „Death Note“ schuf, wird Fox21, das zahlreiche Hit-Dramen produziert hat, die Adaption produzieren. Erhältlich wird diese auf Amazon Prime Video sein.

Emma und ihre Freunde in Hollywood

Zusammen mit der Ankündigung hat die offizielle Twitter-Seite von „The Promised Neverland“ Kommentare und Illustrationen von beiden Autoren veröffentlicht.

Shirai schrieb: „Wir werden „The Promised Neverland“ nach Hollywood bringen. Ein Live-Action-Drama, unter der Regie von Rothman und mir. Ich frage mich schon jetzt, wie Emma und der Rest der Charaktere aussehen werden, wenn sie von Masi Oka und dem Team visualisiert werden. Ich freue mich unheimlich darauf!“

Idemizu kommentierte: „Endlich hat das Übersee-Projekt begonnen. Ich freue mich, dass „The Promised Neverland“ auf der ganzen Welt beliebt ist! Die Planung ist noch in Arbeit, aber wir werden es spannend machen, also freuen Sie sich bitte darauf!“

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Inhalt laden

 

Anzeige
Anzeige

Weitere Themen