© Johnny's & Associates
© Johnny's & Associates

Dies ist eine gute Gelegenheit euch einmal die Band Kanjani8 vorzustellen, deren Mitglieder komplett in dem Film „8Uppers“ zu sehen sind. Bekannt sind die 7 übrigens für ihren Humor und der kommt auch in diesem Film nicht zu kurz.

Kanjani8 ist eine Gruppe, die ebenfalls aus der Talentagentur „Johnny’s & Associates“ stammt.
Ihr Debut hatte die Gruppe im Jahr 2004 mit der Single „Naniwa Iroha Bushi“. Zu ihrem Debut bestand die Gruppe auch tatsächlich aus 8 Mitgliedern: Yokoyama You, Murakami Shingo, Shibutani Subaru, Maruyama Ryuhei, Yasuda Shota, Nishikido Ryo, Okura Tadayoshi und Uchi Hiroki.
Im Jahr 2005 wurde Uchi Hiroki jedoch aufgrund verschiedener von der Agentur nicht gebilligter Aktivitäten von der Gruppe ausgeschlossen. Der Bandname wurde jedoch nicht geändert.

Kanjani8 stammt aus der Kansai Region, also der Region um Osaka.
Die Menschen dieser Region sind für ihre entspannte Lebensweise und ihren Humor bekannt (dem ich persönlich übrigens nur zustimmen kann – Menschen in Kansai sind sehr nett, entspannt und lustig!)

Inzwischen sind Kanjani8 jedoch auch in ganz Japan gbekannt, haben eigene TV Shows und Radiosendungen und sind in Dramas und Filmen zu sehen.
Auch bei dieser Gruppe (ähnlich wie bei Arashi) gibt es noch nicht so viele Filmen, in denen alle bandmitglieder zu sehen sind. „8Uppers“ ist jedoch eine dieser Raritäten.

© Johnny's & Associates
© Johnny’s & Associates
„8Uppers“ ist ein Film, der jedoch weder im japanischen Fernsehen noch im Kino gezeigt wurde.
Er ist vielmehr eine Sonderaktion um das 4.Album der Band, das auch den Titel „8Uppers“ trägt, zu vermarkten.
Das Album erschien am 20.Oktober 2010 und erschien in 3 Versionen:
Einer regulären Edition, deren Erstauflage ein Fotobuch mit Bildern der PV Makings enthielt. Auf der regulären Edition, die nicht die Erstauflage war, waren die 7 Solos der Bandmitglieder enthalten.
Die zweite Version des Albums, die limitierte Edition, enthielt den Film und ein Geschenk des Regisseurs,
Die Soecial Collectors Edition enthielt den Film und das making of sowie Poster, Stickers, das Filmprogrammheft und ein Booklet mit den Liedtexten.

8Uppers

Für Fans der Band ist dieser Film natürlich wieder ein kleiner Schatz, da man in der Lage ist, alle 7 Mitglieder gemeinsam zu sehen.
Aber auch Leute, die die Band gar nicht kennen oder die ihr nur ab und zu mal begegnen werden mit diesem Film keinen Fehler begehen.

Zuerst muss jedoch gesagt werden, dass man bei „8Uppers“ jetzt keinen perfekt ausgefeilten Film mit überdurschschnittlicher schauspielerischer Leistung erwarten soll.
Vielmehr ist es ein Film, den man sich getrost zum entspannen ansehen kann.

Die Geschichte ist nett, wenn auch nicht neu erfunden. Filme mit unerfahrenen Männer, die plötzlich mit der Pflege von Babies konfrontiert werden, gibt es bereits in Massen.
Jedoch muss ich sagen, dass es für mich als Frau doch immer wieder amüsant ist.
Außerdem empfand ich nicht, dass die Situationen zu übertrieben dargestellt wurden. Alles war durchaus im Bereich des machbaren.

Einige Mitglieder von Kanjani8 sind erfahrener in der Schauspielerei als andere, besonders zu dem Zeitpunkt, als der Film gedreht wurde.
Natürlich sieht man genau, wer talent hat neben seinem eigentlichen Job als Sänger auch noch zu Schauspielern, aber niemand spielt so furchtbar, dass man es sich nicht ansehen kann. Man darf nur, wie schon gesagt, die Erwartungen nicht zu hoch ansetzen.

Mir gefällt besonders, dass der Film schon einige Stellen zum Nachdenken hat, auch wenn die Geschichte zum Ende hin dramatisiert wird.
Trotzdem sind bei „8Uppers“ einige Themen dabei über die man mal eine Minute länger nachdenken kann.

Nett fand ich die Musik. Natürlich sind im Film Lieder von dem besagten Album dabei. Diese passen sehr gut zum Film – besonders den Text der für den Film ausgewählten Lieder finde ich passend.

Inhalt

© Johnny's & Associates
© Johnny’s & Associates
Eine Gruppe Männer wirbt für ihr Unternehmen damit, dass es „jeden Job“ übernehmen.
Eines Tages werden sie gebeten, für den Inhalt einer Kiste zu sorgen. Es stellt sich heraus, dass sich ein Baby darin befindet.
Nicht in der Lage das Baby alleine zu lassen, nehmen sie es mit und machen sich auf die Suche nach der Mutter. Allerdings gestaltet sich dies als nicht so einfach, da eine Bande Killer hinter dem Baby her ist und versucht dieses zu töten.

Cast

Yokoyama You – Mac
Murakami Shingo – Jacky
Shibutani Subaru – Arsenal
Yasuda Shota – Toppo
Maruyama Ryhuhei – Gum
Nishikido Ryo – Ace
Okura Tadayoshi – Johnny